Studentenjobs bei der Allianz in München

Registriere dich jetzt schnell & kostenlos
Über 13.000 Studenten registrieren sich monatlich auf Jobmensa
Mit Klick auf „Kostenlos registrieren" akzeptierst du die AGB und Datenschutzbestimmungen von Jobmensa.
oder
  • Übertarifliche Bezahlung
  • Individuelle Jobempfehlungen
  • Bewerbung ohne Anschreiben auf viele Jobs

Mit Klick auf „Kostenlos registrieren" akzeptierst du die AGB und Datenschutzbestimmungen von Jobmensa.

Die besten Jobs in ganz Deutschland

Die in München gegründete Allianz ist einer der erfolgreichsten Versicherungskonzerne in Deutschland und europaweit. Du möchtest Teil der zukünftigen Entwicklung sein? Dann hat Jobmensa gute Neuigkeiten für dich: Studenten in München und Umgebung vermitteln wir ab sofort lukrative Nebenjobs bei der Allianz.

Nebenjobs bei der Allianz für Münchner Studenten

Übst du einen Studentenjob bei der Allianz in München aus, so wartet eine Vielzahl an organisatorischen und administrativen Aufgaben auf dich. Dazu zählen unter anderem die Unterstützung im Telefonservice, die Übernahme von Kundenanfragen, Datenpflege und -erfassung sowie die Bearbeitung von Reisekosten und Rechnungen.

Wenn du bestenfalls bereits Erfahrungen im Kundenservice mitbringst und ein echtes Talent in Organisation und Kommunikation bist, bist du ein passender Kandidat für die Stelle! Als Werkstudent kannst du mit einem wöchentlichen Arbeitspensum von 15 bis 20 Stunden und einem fairen Stundenlohn rechnen.

Jetzt kostenlos anmelden und mit nur einem Klick bewerben!

Der Jobmensa Bewerbungsprozess soll dir das Leben so leicht wie möglich machen. Was du dafür tun musst? Melde dich kostenlos auf jobmensa.de an, bewirb dich per Mausklick auf deine Wunschstelle und freu dich auf schnelles Feedback. Kein formaler Aufwand, kein steifes Anschreiben. Bereits 13.000 deiner Kommilitonen deutschlandweit entscheiden sich monatlich für eine Registrierung - sei auch du dabei!




 
Durch die Nutzung der Seite stimmst du unserer Cookie-Richtlinie zu. Im Rahmen der Datenschutzerklärung findet sich auch die Möglichkeit, dem Einsatz des Facebook Pixels zu widersprechen.