Externer Job
Bewerbung per E-Mail an das Unternehmen. Bewerbung per E-Mail an das Unternehmen.

Unterstützung im Bereich Kreation

meerdesguten BRAND IDENTITY

Anzeigenbeschreibung

Anforderungen:
- Geübt im Umgang mit der Adobe Creative Suite
- Begeistert von den Möglichkeiten des Internet und der Social Media
- Erfahrung im Bereich Film/Video
- Ein Individualist und Querdenker mit Sinn für Teamarbeit

Aufgaben:
- Unterstützung des Teams in der Kreation und Umsetzung
- Layout, Bildretusche, 
- Reinzeichnung
- Recherche und Projektaufarbeitung
- kleine HTML und CSS Aufgaben

Einsatzort

  • Wiesbaden Biebrich (65203)

Über das Unternehmen

Wir sind meerdesguten, die Brand Identity Agentur mit Sitz in Wiesbaden und Büro in Berlin, Bei meerdesguten arbeiten 15 engagierte, empathische Kreative, Denker, Gestalter, Innovatoren, Contentspezialisten daran, den Erfolg von Konzernen, mittelständischen Unternehmen und Family Offices durch authentische wert- und wirkungsvolle Markenkommunikation zu steigern. Mit mehr als 50 Auszeichnungen in international bedeutenden Design- und Kreativwettbewerben sowie der seit 1998 permanenten Listung im Ranking der Top 200-Internet-Agenturen Deutschlands gehört meerdesguten zu den renommiertesten Identity Agenturen Deutschlands. Wir sind an einer langfristigen und wertsteigernden Zusammenarbeit mit unseren Kunden interessiert. Über 70 Prozent unserer Kunden betreuen wir deshalb schon seit mehr als 10 Jahren. 85 Prozent unserer Kunden sind Marktführer. 90 Prozent unserer Kunden sind in unserer gemeinsamen Zeit gewachsen. Unsere Kunden kommen aus den unterschiedlichsten Branchen. Zu Ihnen gehören unter anderem: der führende Badezimmerspezialist Duravit, die Landesbank Hessen Thüringen, die Bayern LB, der Erfinder der Seilspielgeräte Corocord, der Raumklimaspezialist TROX, die Hilfsorganisation der Lufthanseaten help alliance, Sycor der IT Gesamtdienstleister für den Mittelstand und viele mehr.

Durch die Nutzung der Seite stimmst du unserer Cookie-Richtlinie zu. Im Rahmen der Datenschutzerklärung findet sich auch die Möglichkeit, dem Einsatz des Facebook Pixels zu widersprechen.