Download_on_the_App_Store_Badge_DE_RGB_blk_092917
Externer Job

Studenten/Innen für einmaligen Usability Tests gesucht

dailypresent GmbH

Anzeigenbeschreibung

Wir suchen dringend Studenten/Innen für einen einmaligen, kurzen Usability Test bei uns im Büro (Im Mediapark, Köln).
 

Zeitraum 25.06 - 04.07.14
Die Dauer wird etwa 30 Minuten / Person sein. 

Als Dankeschön erhaltet ihr einen 20 Euro Amazon Gutschein. 
Bitte direkt per Email oder telefonisch Kontakt aufnehmen.

Einsatzort

  • Köln Altstadt-Nord (50670)

Über das Unternehmen

dailypresent ist ein junges Unternehmen mit der Vision, Produkte näher an Menschen zu bringen, erlebbar zu machen und Feedback an die Unternehmen zu ermöglichen. Bisher angebotene Onlinewerbung, stati-sche Banner und Push-Werbung langweilen uns. Stattdessen wollen wir Konsumenten ins Zentrum stellen. Jeden Tag stellt dailypresent Erfahrungswelten online, in denen innovative Marken das Engagement und Interesse an ihren Produkten mit Geschenken belohnen. Durch soziale Interaktion und ‚Gamification’ schaffen wir ein Umfeld das die besten Seiten unterschiedlicher Onlinewelten vereint. Mit eigenen Apps für Smartphone und Tablet, eigener Web-Plattform und Integration in die Kanäle bekannter Marken ist dailypresent jederzeit und überall erreichbar. Hinter dailypresent stehen 4 erfahrene Gründer, die zahlreiche Unternehmen und Projekte aufgebaut oder maßgeblich mitgestaltet haben, darunter Grand Theft Auto, Max Payne, KochAbo, wer-kennt-wen.de, INEX, dawawas, u.a. Verstärkt wird das Team durch namhafte internationale Business Angel und Investoren, mit Erfahrung als Gründer und/oder Avisor aus den folgenden Unternehmen: Gameforge, Flaregames, Globalpark, McKinsey&Company, Galleryy, Supercell, Immobilien Scout, Brands- 4Friends, Morgan Stanley, The Boston Consulting Group, uvm. und Netzwerken aus Asien, Europa und USA einbringen. Die dailypresent GmbH wurde im Jahr 2013 gegründet und ist derzeit in Deutschland, Österreich und der Schweiz aktiv.

Durch die Nutzung der Seite stimmst du unserer Cookie-Richtlinie zu. Im Rahmen der Datenschutzerklärung findet sich auch die Möglichkeit, dem Einsatz des Facebook Pixels zu widersprechen.