Download_on_the_App_Store_Badge_DE_RGB_blk_092917
Externer Job
Bewerbung per E-Mail an das Unternehmen. Bewerbung per E-Mail an das Unternehmen.

studentische Aushilfskraft (w/m/d)

Arbeitskreis für Jugendliteratur e.V.

Anzeigenbeschreibung

Der Arbeitskreis für Jugendliteratur e.V. ist der Dachverband für Kinder- und Jugendliteratur in Deutschland.

Vom 1. Januar bis 30. Juni 2022 suchen wir eine studentische Aushilfskraft (w/m/d)

 

Ihre Aufgaben

  • Allgemeine Verwaltungs- und Sekretariatsarbeiten
  • Unterstützung der Geschäftsführung und der Projektarbeit
  • Mitglieder- und Abonnementverwaltung
  • Koordination des Einreichverfahrens zum Deutschen Jugendliteraturpreis
  • Koordination und Durchführung von Versandaktionen
  • Pflege der Adressdaten

 

Ihr Profil

  • sichere MS-Office-Kenntnisse
  • Organisationstalent, Kommunikationsstärke, Teamfähigkeit, Eigeninitiative, selbständige und präzise Arbeitsweise
  • Interesse an Kinder- und Jugendliteratur

 

Die Stelle kann nach Absprache in Teilzeit oder als Minijob wahrgenommen werden.

Schriftliche Bewerbungen bitte per E-Mail (ein PDF, max. 10 MB) bis 30. November 2021 an seidl@jugendliteratur.org

Kontakt für Rückfragen: Arbeitskreis für Jugendliteratur e.V., Frau Doris Breitmoser, Steinerstraße 15, Haus B, 81369 München, Tel. (089) 45 80 806, www.jugendliteratur.org

Einsatzort

  • München Sendling (81369)

Über das Unternehmen

Der Arbeitskreis für Jugendliteratur wurde am 22. Januar 1955 als Dachverband der Kinder- und Jugendliteratur in Deutschland gegründet. Gründungsmitglieder waren u.a. Erich Kästner und Jella Lepman. Den Gründungsvorstand bildeten Dr. Martin Faltermaier (Deutscher Bundesjugendring), John Barfaut (Vereinigte Jugendschriften-Ausschüsse) sowie Guido Geyer (Internationale Jugendbibliothek München). Ende 1955 hatte der Verein 16 Mitgliedsverbände und 13 Einzelmitglieder. Mittlerweile haben sich 54 Mitgliedsverbände aus den Bereichen Bibliothek, Bildung, Buchhandel/Verlag, Forschung und Leseförderung sowie über 250 Einzelpersonen in diesem Netzwerk zusammengeschlossen. Ziel ist es, die Kinder- und Jugendliteratur und die literarästhetische Bildung von Kindern und Jugendlichen in Deutschland zu stärken. Der ehrenamtliche Vorstand wird von der Mitgliederversammlung für eine dreijährige Amtszeit gewählt und besteht aus fünf Personen. Die hauptamtliche Geschäftsstelle hat ihren Sitz in München. Finanziell wird der Arbeitskreis für Jugendliteratur vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördert. Aufgaben Im Auftrag des Bundesjugendministeriums richtet der Arbeitskreis für Jugendliteratur jährlich den Deutschen Jugendliteraturpreis aus. Er engagiert sich ferner in der Leseförderung, in der Autorenförderung und in der Übersetzungsförderung und ist die deutsche Sektion des International Board on Books for Young People (IBBY). Orientierungshilfe bietet er mit seiner Fachzeitschrift JuLit und mit seinen Seminaren und Symposien zu aktuellen Entwicklungen der Kinder- und Jugendliteratur und Möglichkeiten der Literaturvermittlung.

Ich stimme der Verwendung von Cookies für Webanalyse und personalisierte Werbung zu. Meine Zustimmung kann ich jederzeit über den Button “Zustimmung widerrufen” am Ende der Datenschutzerklärung widerrufen. Alternativ kannst du auch deine Einwilligung nicht erteilen, indem du hier klickst. Wir und unsere Partner nutzen Cookies, um unsere Webseiten für dich optimal zu gestalten und fort­laufend zu verbessern. Durch das Klicken des “Zustimmen“-Buttons stimmst du dieser Verarbeitung der auf Deinem Gerät gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für diese Verarbeitungszwecke zu. Darüber hinaus willigst du gem. Art. 49 Abs. 1 DSGVO ein, dass auch Anbieter außerhalb der EU wie z.B. den USA deine Daten verarbeiten. In diesem Fall ist es möglich, dass die übermittelten Daten durch lokale Behörden verarbeitet werden. Weitere Details findest du in unserer Datenschutzerklärung .