Externer Job
Bewerbung per E-Mail an das Unternehmen. Bewerbung per E-Mail an das Unternehmen.

Betreuer/in (Tour-Guide) GPS-Schatzsuchen

GeoFun Event-Dienstleistungen

Anzeigenbeschreibung

Stellenangebot für Aushilfen (Mini-Job)

Ideal für Schüler und Studenten mit Führerschein Klasse B

Sehr gerne mit Migrationshintergrund

Wir suchen  DICH,  als Betreuer/in (Tour-Guide)

(längerfristige Zusammenarbeit erwünscht, Einarbeitung erfolgt durch uns)

 

wenn Du gerne in der Natur und mit Kindern (6-14 Jahre) arbeitest

zuverlässig und pünktlich bist,

 

vor allem an den Wochenenden von April bis Oktober,

(ausgenommen während der Schulferien)

zwischen 9:00 und 18:00 Uhr einsatzbereit bist,

für unsere

GPS-Kindergeburtstags-Schatzsuchen im Wald

(mit maximal 15 Kids) Radius 50 km um Köln.

 

Wir bieten

*bei Nutzung des eigenen Fahrzeugs 15,00 € Stundenlohn
und 0,20 € Kilometergeld je dienstlich gefahrenen Kilometer.*

Oder evtl. Firmenwagen (bei längerfristiger Zusammenarbeit) bei 10,00 € Stundenlohn.

Wir ermöglichen eigenverantwortliches Arbeiten auf Mini-Job Basis.

Interessiert, dann schau doch mal auf unserer Homepage www.geofun-info.de

und melde Dich telefonisch 06254/309993 oder per Mail bei uns.

 

Einsatzort

  • Köln Altstadt-Süd (50674)

Über das Unternehmen

Seit 2010 organisieren wir Gruppen-Events für Firmen, Vereine, Schulen und private Gruppen. Indoor & Outdoor - ab 5 bis 300 Personen Für Unternehmen bieten wir Firmenevents als Teambuilding Maßnahme, Incentives, Betriebsfeier, Kick off oder einfach als Get Together an. Ihre private Feier (Junggesellenabschied, Jubiläum usw.) wird mit unseren sportlich-spaßigen Aktionen zum außergewöhnlichen Firmenevent. Die Events können drinnen wie draußen stattfinden und sind für jedes Alter der volle Erfolg. Riesenspaß, Teambuilding und Action mit den Event-Modulen von GeoFun: GPS - Geocaching, FunBiathlon, Fun Truggy Golf & Race, FunGames, FunBalls

Durch die Nutzung der Seite stimmst du unserer Cookie-Richtlinie zu. Im Rahmen der Datenschutzerklärung findet sich auch die Möglichkeit, dem Einsatz des Facebook Pixels zu widersprechen.