Download_on_the_App_Store_Badge_DE_RGB_blk_092917
Externer Job
Bewerbung per E-Mail an das Unternehmen. Bewerbung per E-Mail an das Unternehmen.

Studentische Aushilfe (m/w/d) für kaufmännische Tätigkeiten in Voerde

RHIEM Unternehmensgruppe

Anzeigenbeschreibung

Die RHIEM Services GmbH am Standort Voerde ist Teil der RHIEM Unternehmensgruppe, einem dynamisch wachsenden, inhabergeführten Unternehmen am Niederrhein mit ca. 320 Mitarbeitern.

Für internationale Kunden arbeiten wir in den Bereichen Packaging & Print, E-Commerce, Supply Chain und Werbemittelmanagement.

Für den Bereich der Kundenbetreuung suchen wir eine studentische Aushilfe.

Aufgaben

• allgemeine Büroarbeiten/PC-Tätigkeiten

• Daten- und Systempflege

• Anlegen und Prüfen von Preislisten

Eckdaten

• ab sofort – bis mind. Ende Dezember, eventuell bis Mitte/Ende Januar

• 10-20 h/Woche – in den Semesterferien evtl. mehr

• Arbeitszeit – Montag und an frei wählbaren Tagen

• Stundenlohn 11 Euro

Bei Interesse senden Sie eine kurze Bewerbung per E-Mail an personal@rhiem.com

Ansprechpartnerin: Susanne Sperling, Telefon 0 28 55 / 97 00 - 831

RHIEM Unternehmensgruppe · Gildeweg 10 · 46562 Voerde · www.rhiem.com

 

Einsatzort

  • Voerde (Niederrhein) (46562)

Über das Unternehmen

Die RHIEM-Gruppe, ein inhabergeführtes Unternehmen mit dem Hauptsitz in Voerde, feierte 2008 ihr 50-jähriges Bestehen. Was 1958 mit einer Maschinensetzerei in einem Wohnhaus in Duisburg-Walsum begann, hat sich binnen eines halben Jahrhunderts zu einem weltweiten Serviceanbieter mit Partnern in Nordamerika, Asien und Europa entwickelt. RHIEM besteht heute aus fünf Gesellschaften: RHIEM Druck GmbH, RHIEM Services GmbH, RHIEM Intermedia GmbH, RHIEM Branding Solutions GmbH und CAPREO GmbH. Der Firmensitz in Deutschland umfasst eine Fläche von 40.000m² und beschäftigt 320 motivierte Mitarbeiter. Die Gruppe verfügt über weitere acht Partner-Stützpunkte in Asien und Nordamerika.

Durch die Nutzung der Seite stimmst du unserer Cookie-Richtlinie zu. Im Rahmen der Datenschutzerklärung findet sich auch die Möglichkeit, dem Einsatz des Facebook Pixels zu widersprechen.