Externer Job
Bewerbung per E-Mail an das Unternehmen. Bewerbung per E-Mail an das Unternehmen.

Mitarbeiter (m/w/d) ab sofort - Lebensmittelproduktion

Manpower

Anzeigenbeschreibung

+Unbefristeter Arbeitsvertrag
+Schichtzuschläge
+Weihnachts-und Urlaubsgeld
+ Mitarbeiterrabatte 

 

Du hast Freizeit - Deine Hochschule ist geschlossen?

 

Die Corona-Krise braucht Dich! Werde Teil einer großen Initiative und unterstütze mit Deiner Arbeitskraft die Lebensmittelproduktion eines weltweit führenden Konzerns in Sachsen.

Wir suchen ab sofort zuverlässige Studenten als Helfer (m/w/d) am Standort Wachau.

 

Unser Angebot an Dich:

  • Eine fest kalkulierbare Entlohnung gemäß BAP/DGB-Tarifvertrag 
  • Die sich darüber hinaus ergebenden Zahlungen, wie z.B. Weihnachts- und Urlaubsgeld, Schichtzuschläge
  • großzügige Mitarbeiterrabatte auf alle produzierten Produkte
  • Sobald Deine Hochschule wieder öffnet, kannst Du Dein Studium sofort wieder aufnehmen

Damit unterstützt Du das Team in Wachau:

  • Herstellung von Lebensmittelprodukten nach Richtlinien
  • Sortierung
  • Maschinenbedienung
  • Verpackung von Waren
  • Vorbereitung für den Versand

Das bringst Du mit:

  • Bereitschaft zur Arbeit im rollenden Schicht- System
  • Zuverlässigkeit und Teamfähigkeit
  • Einen Deutschen Gesundheitspass, wenn vorhanden
  • Wenn Du Freunde und Bekannte hast - empfehle uns weiter - sie erhalten die Möglichkeit mit Dir gemeinsam zu arbeiten  

 

Du willst sofort loslegen?

Dann schreib mir eine Email mit deinen Kontaktdaten an direktbewerben.frank@manpower.de

Alternativ kannst Du mir auch eine SMS mit den Stichwort "Leppersdorf" an 0151-44161234 senden und erhälst weitere Infos.


Wir leben Vielfalt und Chancengleichheit und freuen uns deshalb natürlich über Bewerbungen von Menschen mit Behinderung.
Personenbezogene Formulierungen in der Stellenanzeige sind geschlechtsneutral zu betrachten.

Einsatzort

  • Wachau (01454)
Durch die Nutzung der Seite stimmst du unserer Cookie-Richtlinie zu. Im Rahmen der Datenschutzerklärung findet sich auch die Möglichkeit, dem Einsatz des Facebook Pixels zu widersprechen.