Externer Job
Bewerbung per E-Mail an das Unternehmen. Bewerbung per E-Mail an das Unternehmen.

Persönliche Assistenz // Haushaltshilfe

Privathaushalt NaSa

Anzeigenbeschreibung

"Und plötzlich weißt du: Es ist Zeit etwas Neues zu beginnen und dem Zauber des Anfangs zu vertrauen." (Hermann Hesse)

 

Du bist auf der Suche nach einer sinnvollen Tätigkeit im sozialen Bereich?

Du suchst ab SOFORT einen Minijob der Abwechslung und neue Erfahrungen mit sich bringt? Oder du wolltest schon immer mit Menschen zusammenarbeiten und in allen Lebensbereichen unterstützen? Dann habe ich genau das richtige Jobangebot für dich!

 

Damit du weißt was und wer dich erwartet hier ein paar Infos:

 

…WER erwartet dich?

Ich bin Nadine, 35 Jahre, Mutter der 4-jährigen (körperlich behinderten) Sarah, Rollstuhlfahrerin und wohne mit dem Papa von 
Sarah in München Neuperlach.

Außerdem bin ich: Mutter mit Leib und Seele. Offen. Weiß was ich will. Strukturiert. Fürsorglich. Interessiert. Kommunikativ. Zuverlässig.

 

…WAS erwartet dich?

Du unterstützt mich als meine persönliche Assistenz dabei ein selbstständiges Leben zu führen.

Dazu gehören: Unterstützung bei der Versorgung meiner Tochter, Körperpflege, Haushalt, Freizeit, Höhen und Tiefen, Leben halt…

Ein angemeldeter Minijob mit 3 bis 5 Einsätzen im Monat, 12,64 € pro Stunde.

❖❖❖ Wichtiger Hinweis: Dienstzeit wäre werktags von 6:00 bis 12:00 Uhr bzw. 16:00 Uhr ❖❖❖

Monatlich ein neu gestalteter Dienstplan, Wünsche können berücksichtigt werden.

 

…WAS solltest du mitbringen?

Zuverlässigkeit. Gute Deutschkenntnisse. Erfahrung im Umgang mit Kleinkindern. Wohnhaft in München. Zeit unter der Woche.

 

Du möchtest meinem einleitenden Spruch folgen und bist neugierig mich und meine Familie kennen zu lernen? 

Dann freue ich mich auf deine Bewerbung unter assistenz.by.nasa@outlook.de!

Einsatzort

  • München Ramersdorf-Perlach (81735)

Über das Unternehmen

Persönliche Assistenz bei einer Rollstuhlfahrenden Mama

Durch die Nutzung der Seite stimmst du unserer Cookie-Richtlinie zu. Im Rahmen der Datenschutzerklärung findet sich auch die Möglichkeit, dem Einsatz des Facebook Pixels zu widersprechen.