Jobangebot

Fahrgasterheber (m/w)

Studitemps GmbH

Stellenbeschreibung

Du möchtest die Stadt Hamburg und deren unmittelbare Umgebung näher kennenlernen? Super! Dann bewirb dich als Fahrgasterheber beim HVV. Du arbeitest in einer freundlichen Atmosphäre mit starkem Kollegenzusammenhalt.

Deine Aufgaben:
  • Befragung der Fahrgäste in Bussen, Schnellbahnen, Regionalzügen, Hafenfähren und an Haltestellen
  • Zählung der Fahrgäste beim Ein- und Ausstieg
Anforderungen an dich:
  • Du bist an Dienstagen und/oder Donnerstagen komplett verfügbar
  • Zuverlässigkeit und Pünktlichkeit 
  • Du hast ein freundliches Auftreten und bist kommunikativ
Eckdaten:
  • Obligatorische Infoveranstaltung am 25.02.19 um 11.30 Uhr
  • Schulung am 04.03.19 um 10 Uhr (wird vergütet)
  • Erster Arbeitstag am 12.03.19 - langfristige Zusammenarbeit erwünscht
  • Die Treffpunkte variieren, sind aber immer gut mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen (Nachtbusanschluss)

Konnten wir dein Interesse wecken? Dann freuen wir uns über deine aussagekräftige Bewerbung!

Einsatzort

  • 20099 Hamburg

Über Studitemps

2008 gegründet, ist Studitemps heute Deutschlands größter Personaldienstleister für Studenten. Jeden Monat registrieren sich über 13.000 Hochschüler auf unserer Jobbörse Jobmensa und finden einen auf ihre Bedürfnisse zugeschnittenen Nebenjob. Mit unseren beiden Marken Jobmensa und Studitemps sind wir ein verlässlicher Partner für beide Seiten und vereinfachen so den studentischen Arbeitsmarkt. Einmal registriert, hast du die Möglichkeit während deines Studiums für verschiedene Kundenunternehmen zu arbeiten und dir so deinen Lebensunterhalt zu verdienen oder praktische Erfahrungen für deinen Berufseinstieg zu sammeln. Sobald du dich beworben hast, erhältst du innerhalb weniger Tage ein Feedback von uns. Bisher fanden über 90.000 Studenten über uns ihren Studentenjob ‒ sicherlich auch bald du.

Durch die Nutzung der Seite stimmst du unserer Cookie-Richtlinie zu. Im Rahmen der Datenschutzerklärung findet sich auch die Möglichkeit, dem Einsatz des Facebook Pixels zu widersprechen.