Externer Job
Bewerbung per E-Mail an das Unternehmen. Bewerbung per E-Mail an das Unternehmen.

Werkstudenten (m/w) im Bereich Administration und Organisation

arenalingua GmbH

Anzeigenbeschreibung

Arenalingua ist ein erfolgreich im Weiterbildungsmarkt agierendes Trainings- und Beratungsunternehmen im Bereich der Sprachdienstleistungen. Wir haben es uns zum Ziel gesetzt, Teilnehmern und Auftraggebern das beste und effizienteste Sprachtraining anzubieten.

Zur Unterstützung unseres Teams an unserem Standort  Hamburg suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt 

Werkstudenten (m/w) in Teilzeit (flexibel 15 Std/Wo) im Bereich Administration und Organisation

Ihre Aufgaben:

  • Unterstützung und Entlastung des Teams bei organisatorischen Aufgaben im Tagesgeschäft: Terminvereinbarung mit Kunden und Trainern, Kursorganisation und Kurskoordination, Betreuung und Organisation von Sprachtrainings
  • Administrative Unterstützung des Bereiches Vertrieb: Erstellung von Verträgen und Rechnungen, Verwaltung und Pflege von Kundendaten
  • allgemeine administrative Tätigkeiten: Erstellung von Statistiken und Auswertungen, Materialbestellungen, Ablage

Ihr Profil:

  • eingeschriebene/r Student/in /  der BWL, Sprachwissenschaften, Sozialwissenschaften o.ä.
  • sehr gute Deutschkenntnisse  und gute Englischkenntnisse
  • gute Kenntnisse der MS Office-Anwendungen
  • erste Berufserfahrung in der kaufmännischen Sachbearbeitung von Vorteil
  • selbständige, sorgfältige und gewissenhafte Arbeitsweise
  • gute kommunikative Fähigkeiten
  • Freude am Arbeiten im Team
  • Belastbarkeit und Flexibilität

Wir bieten:

  • spannende und abwechslungsreiche Aufgaben 
  • die Mitarbeit in einem kompetenten und netten Team

Interessiert?

Dann senden Sie Ihre aussagekräftigen  Bewerbungsunterlagen per Mail an jobs@arenalingua.de.

arenalingua GmbH, Bergstraße 26, 20095 Hamburg; www.arenalingua.de
 

Einsatzort

  • Hamburg Hamburg-Altstadt (20095)
Durch die Nutzung der Seite stimmst du unserer Cookie-Richtlinie zu. Im Rahmen der Datenschutzerklärung findet sich auch die Möglichkeit, dem Einsatz des Facebook Pixels zu widersprechen.