Externer Job
Bewerbung per E-Mail an das Unternehmen. Bewerbung per E-Mail an das Unternehmen.

Lehrbeauftragte für das Modul „Rechtliche Grundlagen des Sozialrechts“ (bis zu 8 SWS)

Hochschule für Gesundheit

Anzeigenbeschreibung

Im Department of Community Health (Bachelorstudiengang Gesundheit und Diversity) werden für das Wintersemester 2017/2018 (04.10.2017-16.02.2018) kurzfristig Lehrbeauftragte für das Modul „Rechtliche Grundlagen des Sozialrechts“ (bis zu 8 SWS) gesucht.

Im Modul „Rechtliche Grundlagen des Sozialrechts“ sollen die Studierenden ihre Kenntnisse zum Aufbau rechtlicher Strukturen und Institutionen in der Bundesrepublik Deutschland erwerben, die im Kontext Gesundheit und Diversity relevant sind. Dabei sollen sie insbesondere Grundkenntnisse der Sozialgesetzbücher (SGB) erwerben. Insbesondere relevant sind hier die Bereiche der gesetzlichen Krankenversicherung (SGB V) und der gesetzlichen Pflegeversicherung (SGB XI). Wünschenswert ist hier insbesondere die Vermittlung von Wissen zu den aktuellen Reformen der gesetzlichen Pflegeversicherung.

Das grundlegende Wissen soll in seminaristischen Veranstaltungen (maximal 30 Studierende) vermittelt und in Übungen (maximal 15 Studierende) vertieft werden.

Voraussetzungen:
- Juristische Kenntnisse in den beschriebenen Rechtsgebieten
- Teamfähigkeit, da die Lehre in Absprache von mehreren Lehrbeauftragen erbracht wird
- Gewünscht ist Interesse an einer langfristigen Perspektive zur Sicherstellung der Lehre auch in kommenden Semestern

Termine:
- Die Lehre findet montags in der Zeit von 08.30 h bis 13.30 h und donnerstags in der Zeit von 08.30 bis 17.15 h statt.

Bewerbungsunterlagen sind in elektronischer Form als PDF-Dokument per E-Mail bis zum 30.09.2017 mit dem Betreff „Lehrauftrag Grundlagen des Sozialrechts“ an Michael.Wessels@hs-gesundheit.de zu senden.

Rückfragen sind selbstverständlich vorab per Mail oder telefonisch unter +49 234 77727-710 möglich.

Einsatzort

  • Bochum Querenburg (44801)

Über das Unternehmen

Am 01.11.2009 wurde in Bochum die bundesweit erste staatliche Hochschule für Gesundheit gegründet. Die Hochschule wird in den nächsten Jahren rund 1.000 Studienplätze in unterschiedlichen Studiengängen des Themenfeldes Gesundheit anbieten und leistet damit einen wichtigen Beitrag zur Akademisierung von Gesundheitsberufen sowie zur Optimierung von Versorgungsstrukturen.

Durch die Nutzung der Seite stimmst du unserer Cookie-Richtlinie zu. Im Rahmen der Datenschutzerklärung findet sich auch die Möglichkeit, dem Einsatz des Facebook Pixels zu widersprechen.