Download_on_the_App_Store_Badge_DE_RGB_blk_092917
Externer Job
Bewerbung per E-Mail an das Unternehmen. Bewerbung per E-Mail an das Unternehmen.

WERKSTUDENT/IN IT-SICHERHEIT (m/w/d, 20 Std., auf ein Jahr befristet mit Option auf Verlängerung)

Reporter-ohne-Grenzen e. V.

Anzeigenbeschreibung

Reporter ohne Grenzen (RSF) ist eine internationale Nichtregierungsorganisation mit Hauptsitz in Paris. Seit über 25 Jahren ist die deutsche Sektion von Berlin aus aktiv. Reporter ohne Grenzen dokumentiert Verstöße gegen die Presse- und Informationsfreiheit weltweit und alarmiert die Öffentlichkeit, wenn Journalist*innen und deren Mitarbeitende in Gefahr sind. Die Organisation setzt sich für mehr Sicherheit und besseren Schutz von Medienschaffenden ein und kämpft online wie offline gegen Zensur, gegen den Einsatz sowie den Export von Überwachungstechnik und gegen restriktive Mediengesetze.

Reporter ohne Grenzen e. V. sucht möglichst ab 1. August 2021 eine*n Werkstudent*in für unseren digitalen Helpdesk, der zum Referat Nothilfe und Stipendien gehört. Ein neu geschaffener Arbeitsbereich untersucht und dokumentiert digitale Angriffe auf Journalist*innen.

 

Ihre Aufgaben:

  • Entwicklung und Pflege von Werkzeugen für die Analyse digitaler Artefakte (z. B. Netzwerktraces, Logdateien, Binärdaten)
  • Mitarbeit bei der Untersuchung digitaler Angriffe auf Journalist*innen

 

Das bringen Sie mit:

  • Studium der Informatik/Mathematik oder ein verwandtes Fach
  • Gute Kenntnisse zu Netzwerkprotokollen und Erfahrung im Umgang mit PCAPs
  • Sehr gute Programmierkenntnisse
  • Erfahrung in der Programmierung mit Python und {C, Go, Rust} (≥1)
  • Feste Praxiskenntnisse im Umgang mit Unixoiden Betriebssystemen
  • Grundkenntnisse der einschlägigen Webtechnologien
  • Fähigkeit zur eigenständigen Recherche
  • Begeisterung für IT-Sicherheit, Kreativität und Eigeninitiative
  • Selbstständige und strukturierte Arbeitsweise
  • Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift (weitere Fremdsprachenkenntnisse von Vorteil)
  • Interkulturelle Offenheit
  • Hohes Maß an Diskretion, Zuverlässigkeit, Flexibilität und Teamfähigkeit
  • Interesse am Menschenrechtsthema Presse- und Informationsfreiheit

 

Hilfreich, aber nicht notwendig sind außerdem:

  • Vertiefende Kenntnisse über den Aufbau von Betriebssystemen (Windows, Mac OS, iOS, Android, Linux)
  • Erfahrung im Umgang mit Malware und der Ausnutzung von Sicherheitslücken

 

Wir bieten Ihnen:

  • Ein spannendes Arbeitsumfeld im Kontext digitaler Angriffe
  • Die Möglichkeit, in einem kleinen Team eigene Ideen einzubringen und eigene Akzente zu setzen
  • Eine sinnstiftende Tätigkeit in einem nationalen sowie internationalen Arbeitsumfeld 
  • Flache Hierarchien
  • Selbstständige Arbeitszeiteinteilung 
  • Arbeitsplatz in zentraler Lage in Berlin-Schöneberg
  • Möglichkeit des teilweisen mobilen Arbeitens
  • 30 Tage Jahresurlaub bei einer 5-Tage Woche und zusätzlich freier Tag am 24. Dezember
  • Regelmäßiges Teambuilding

 

Wir freuen uns über aussagekräftige Bewerbungen (Motivationsschreiben inklusive Angabe eines frühesten Eintrittstermins, tabellarischer Lebenslauf, relevante Zeugnisse, Referenzen), die Sie uns bitte als ein (!) PDF-Dokument (maximal 1,5 MB) bis Sonntag 18. Juli 2021 per E-Mail senden.

Rückfragen beantwortet Frau Mirjam Weißkopf unter +49 30 60989533 – 0

Einsatzort

  • Berlin Schöneberg (10783)

Über das Unternehmen

Reporter ohne Grenzen (RSF) ist eine internationale Nichtregierungsorganisation mit Hauptsitz in Paris. Seit über 25 Jahren ist die deutsche Sektion von Berlin aus aktiv. Reporter ohne Grenzen dokumentiert Verstöße gegen die Presse- und Informationsfreiheit weltweit und alarmiert die Öffentlichkeit, wenn Journalist*innen und deren Mitarbeitende in Gefahr sind. Die Organisation setzt sich für mehr Sicherheit und besseren Schutz von Medienschaffenden ein und kämpft online wie offline gegen Zensur, gegen den Einsatz sowie den Export von Überwachungstechnik und gegen restriktive Mediengesetze.

Ich stimme der Verwendung von Cookies für Webanalyse und personalisierte Werbung zu. Meine Zustimmung kann ich jederzeit über den Button “Zustimmung widerrufen” am Ende der Datenschutzerklärung widerrufen. Alternativ kannst du auch deine Einwilligung nicht erteilen, indem du hier klickst. Wir und unsere Partner nutzen Cookies, um unsere Webseiten für dich optimal zu gestalten und fort­laufend zu verbessern. Durch das Klicken des “Zustimmen“-Buttons stimmst du dieser Verarbeitung der auf Deinem Gerät gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für diese Verarbeitungszwecke zu. Darüber hinaus willigst du gem. Art. 49 Abs. 1 DSGVO ein, dass auch Anbieter außerhalb der EU wie z.B. den USA deine Daten verarbeiten. In diesem Fall ist es möglich, dass die übermittelten Daten durch lokale Behörden verarbeitet werden. Weitere Details findest du in unserer Datenschutzerklärung .