Download_on_the_App_Store_Badge_DE_RGB_blk_092917
Externer Job
Bewerbung per E-Mail an das Unternehmen. Bewerbung per E-Mail an das Unternehmen.

Allround-Mini-Job bei Urwaldkaffee für Student/in

Urwaldkaffee GmbH

Anzeigenbeschreibung

Die Urwaldkaffee GmbH sucht für zwei halbe Tage (10 h) wöchentlich, i.d.R. Dienstagnachmittag (evtl. Mittwochnachmittag und zwingend Samstagvormittag 9.30 - 14.30 Uhr, eine studentische Aushilfe in allen Bereichen im Ehrenfelder Büro. Nach Absprache kann auch mal eine zusätzliche Schicht gemacht werden, so dass Du auf 450 Euro/Monat kommst. Zudem besteht die Möglichkeit, weitere Stunden bei Interesse in unserem Café in der Innenstadt zu leisten. Dafür wäre allerdings Erfahrung in der Gastronomie erforderlich.

  • Versand von Onlinebestellungen
  • Verkauf von Kaffee und Zubehör
  • Beratung von Kunden
  • gelegentlich Ausschank von Espresso & Co. (bringen wir Dir bei)
  • Bestellungen und Verwaltung
  • auch Putzen und Aufräumen
  • alles mögliche andere, was noch ansteht...

Absolute Zuverlässigkeit, gepflegtes Äußeres, freundliches Wesen und fehlerfreies Arbeiten setzen wir voraus. Interesse für Kaffee ist klar, die Beratung unserer Kunden zu unserem Angebot an selbst gerösteten Kaffees samt Zubehör gehört zu Deinem Job. 

Das allerwichtigste ist für uns, dass Du Dich mit unserem Projekt Café Kogi, das wir mit den kolumbianischen Kogi-Indianern zusammen machen, identifizierst, mitdenkt und im besten Falle ein wenig die Welt verbessern willst.

Unsere Gäste sagen, dass wir den leckersten Kaffee haben und das schönste Café in der Innenstadt sind. Schau mal auf instagram unter #cafekogi..

Wenn Du noch mindestens 1 1/2 Jahre in Köln studierst, kein Auslandssemester ansteht und Du meinst zu Urwaldkaffee zu passen, melde Dich bitte und schick uns Deine Bewerbung samt Lebenslauf. 

Was noch fehlt, bringen wir Dir gerne bei. Der Stundenlohn beträgt zum Start 10 Euro, nach der Probezeit 11 Euro. 

Einsatzort

  • Köln Ehrenfeld (50823)

Über das Unternehmen

Feinsten Kaffee mit Sinn bietet URWALDKAFFEE in einer Partnerschaft mit den kolumbianischen Kogi-Indianern an. CAFÉ KOGI wird in den Bergwäldern Kolumbiens von den Kogi weitab jeder Zivilisation mit viel Liebe angebaut. Mit ihrem Kaffee verbinden die „Hüter der Erde“ genannte Stamm eine Botschaft des achtsamen Umgangs mit der Natur an uns. Jede Kaffeebohne erzählt uns davon, dass man hochwertige Lebensmittel nur im Einklang mit der Natur anbauen kann. Nachhaltiger als die Kogi dies tun, geht es kaum - ohne Dünger, ohne Pestizide. Kaffee ist für die Kogi eine von vier heiligen Pflanzen und soll uns, ihren kleinen Brüdern, helfen „zu erwachen“. Wir sollen endlich nachhaltig wirtschaften und respektvoll mit der Natur umgehen URWALDKAFFEE importiert den Kaffee direkt, bezahlt mehr als im „fairen Handel“ großteils vorab und sichert das Projekt so ab. Mit ihren Einnahmen kaufen die Kogi für sie wichtige heilige Plätze zurück, die ihnen im Laufe der Jahrhunderte gestohlen wurden. Weltweit ist dieser Kaffee nur in Deutschland erhältlich. Geröstet wird der Kaffee immer frisch per Hand im klassischen Trommelröster, um die wunderbaren Aromen herauszuarbeiten. In Köln (Auf dem Berlich 7, 50667 Köln) gibt es seit dem 1.4.2017 unser - vegetarisches/veganes - Café mit Kaffeespezialitäten, aber auch Frühstück und kleine Snacks.

Durch die Nutzung der Seite stimmst du unserer Cookie-Richtlinie zu. Im Rahmen der Datenschutzerklärung findet sich auch die Möglichkeit, dem Einsatz des Facebook Pixels zu widersprechen.