Download_on_the_App_Store_Badge_DE_RGB_blk_092917
Externer Job
Bewerbung per E-Mail an das Unternehmen. Bewerbung per E-Mail an das Unternehmen.

Werkstudent für die Lasermikrobearbeitung

Pulsar Photonics GmbH

Anzeigenbeschreibung

Die  Pulsar  Photonics  GmbH  ist  ein  junges  Maschinenbauunternehmen  aus  dem  Bereich  der Lasermaterialbearbeitung.  Neben  Maschinen  und  Systemen  arbeitet  Pulsar  Photonics  an  der Entwicklung  neuer  Anwendungen  durch  Einsatz  von  Ultrakurzpuls-Lasern.  Mit  diesen  Lasern können  alle  Materialien  mit  größtmöglicher  Präzision  bearbeitet  werden,  so  dass  ständig  neue Applikationen  angefragt  und  umgesetzt  werden.  Typische  Laserprozesse,  wie  das Laserstrukturieren,  Lasermikrobohren,  Laserfeinschneiden  und  auch  die  Funktionalisierung von  Bauteiloberflächen  zählen  zu  den  angewendeten  Verfahren.  

 

Zur  Bearbeitung  und Entwicklung kundenspezifischer  Laserapplikationen  suchen wir  ab  sofort  studentische Hilfskräfte.

 

Du bist Student(in)  der  Angewandten  Physik, der  Lasertechnik  oder  eines ingenieurwissenschaftlichen Fachs  und zeichnest  dich  durch  ein  breites  technisches  Interesse  aus.  Engagement, eigenständige  und  gewissenhafte  Arbeitsweise  sowie  praktisches  Geschick  sind  für  dich selbstverständlich.  Vorkenntnisse  im Bereich der  Lasertechnik sind  nicht  erforderlich.  

 

Wir  bieten

  •  Industrielle  Applikationsentwicklung
  •  Ein spannendes und  breit  gefächertes Aufgabenspektrum
  • Eine variable  Stundenzahl  und  Arbeitszeit  (gerne  auch Abends)
  • Einarbeitung  in  die  Lasermaterialbearbeitung  an  hochmodernen  Maschinen
  • Eigenverantwortliches Arbeiten 

Einsatzort

  • Aachen Aachen (52064)
  • Herzogenrath (52134)

Über das Unternehmen

Die Pulsar Photonics GmbH ist ein innovatives Hightech Unternehmen aus dem Bereich der Lasertechnik. Das Unternehmen entwickelt und produziert Maschinen für die Lasermikrobearbeitung.

Durch die Nutzung der Seite stimmst du unserer Cookie-Richtlinie zu. Im Rahmen der Datenschutzerklärung findet sich auch die Möglichkeit, dem Einsatz des Facebook Pixels zu widersprechen.