Jobangebot

Aushilfe (m/w) im Bereich Marketing/Vertrieb

Studitemps GmbH

Stellenbeschreibung

Wir, die Studitemps GmbH, suchen für unser Kundenunternehmen anlässlich einer Messe studentische Mitarbeiter, die das Team vor allem im Bereich Marketing und Vertrieb unterstützen. Das Kundenunternehmen emtrion arbeitet als Systemintegrator für embedded Komplettlösungen. Das Angebotsspektrum reicht vom Design der Hardware und Software über die Applikationsentwicklung, Gehäusekonstruktion bis hin zur Serienproduktion.

Deine Aufgaben:
  • Einpflegen von Kontaktdaten
  • Pflegen der Website und der Datenbanken
Dein Profil:
  • Du hast sehr gute Deutsch- und gute Englischkenntnisse
  • Du studierst idealerweise im Bereich BWL, Technik oder Wirtschaftsinformatik
  • Du hast bereits Erfahrungen hinsichtlich IT
Eckdaten:
  • Einsatzzeitraum: 26.02.2018 bis voraussichtlich 25.05.2018
  • Arbeitszzeiten: montags bis freitags zwischen 8:00 - 17:00 Uhr
  • Arbeitsvolumen: mindestens 20 Wochenstunden
Wir haben dein Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf deine vollständigen Bewerbungsunterlagen.

Einsatzort

  • 76131 Karlsruhe

Über Studitemps

2008 gegründet, ist Studitemps heute Deutschlands größter Personaldienstleister für Studenten. Jeden Monat registrieren sich über 13.000 Hochschüler auf unserer Jobbörse Jobmensa und finden einen auf ihre Bedürfnisse zugeschnittenen Nebenjob. Mit unseren beiden Marken Jobmensa und Studitemps sind wir ein verlässlicher Partner für beide Seiten und vereinfachen so den studentischen Arbeitsmarkt. Einmal registriert, hast du die Möglichkeit während deines Studiums für verschiedene Kundenunternehmen zu arbeiten und dir so deinen Lebensunterhalt zu verdienen oder praktische Erfahrungen für deinen Berufseinstieg zu sammeln. Sobald du dich beworben hast, erhältst du innerhalb weniger Tage ein Feedback von uns. Bisher fanden über 90.000 Studenten über uns ihren Studentenjob ‒ sicherlich auch bald du.

Durch die Nutzung der Seite stimmst du unserer Cookie-Richtlinie zu. Im Rahmen der Datenschutzerklärung findet sich auch die Möglichkeit, dem Einsatz des Facebook Pixels zu widersprechen.