Jobangebot

Ticketverkäufer bei Saxo'phon GmbH (m/w)

Studitemps GmbH

Stellenbeschreibung

Für ein renomiertes Unternehmen in Dresen suchen wir Dich als Ticketverkäufer (m/w) bei der Saxo'phone GmbH.

Du hast Lust neben deinem Studium und jetzt in den Ferien Tickets für Events und Konzerte rund um Dresdens Kultur Tickets zu verkaufen?
Dann bewirb Dich jetzt!

Deine Aufgaben:
  • Ticketverkauf im Karstadt Dresden (Prager Straße 12)
  • Kundenberatung bei anstehenden Fragen von Veranstaltungen oder Konzerten
  • Kassenabschluss am Ende der Schicht
Dein Profil:
  • Du bist dienstleistungs- sowie service-orientiert und hast ein offenes und freundliches Auftreten
  • du hast sehr gute Deutschkenntnisse
  • du bist PC-Affin und hast eventuell schon Erfahrungen im Kassieren
  • du bist zuverlässig
Eckdaten:
  • Arbeitszeiten: Montag - Samstag vorrangig am Nachmittag (15:00 - 20:00 Uhr)
  • die Schichtplanung erfolgt  jeweils vier Wochen im Voraus
  • der Einsatzzeitraum ist mindestens 6 Wochen mit höchstwahrscheinlicher Verlängerung
  • Vorstellungsgespräche würden am Freitag, den 09.02.2018 stattfinden

Einsatzort

  • 01067 Dresden

Über Studitemps

2008 gegründet, ist Studitemps heute Deutschlands größter Personaldienstleister für Studenten. Jeden Monat registrieren sich über 13.000 Hochschüler auf unserer Jobbörse Jobmensa und finden einen auf ihre Bedürfnisse zugeschnittenen Nebenjob. Mit unseren beiden Marken Jobmensa und Studitemps sind wir ein verlässlicher Partner für beide Seiten und vereinfachen so den studentischen Arbeitsmarkt. Einmal registriert, hast du die Möglichkeit während deines Studiums für verschiedene Kundenunternehmen zu arbeiten und dir so deinen Lebensunterhalt zu verdienen oder praktische Erfahrungen für deinen Berufseinstieg zu sammeln. Sobald du dich beworben hast, erhältst du innerhalb weniger Tage ein Feedback von uns. Bisher fanden über 90.000 Studenten über uns ihren Studentenjob ‒ sicherlich auch bald du.

Durch die Nutzung der Seite stimmst du unserer Cookie-Richtlinie zu. Im Rahmen der Datenschutzerklärung findet sich auch die Möglichkeit, dem Einsatz des Facebook Pixels zu widersprechen.