Download_on_the_App_Store_Badge_DE_RGB_blk_092917
Externer Job
Bewerbung per E-Mail an das Unternehmen. Bewerbung per E-Mail an das Unternehmen.

Servicemitarbeiter/-innen KFC Köln in Teilzeit oder auf 450EURO-Basis

Kentucky Fried Chicken

Anzeigenbeschreibung

RESTAURANTMITARBEITER/-IN
SERVICE, KASSE & KÜCHE
in Teilzeit oder auf 450€-Basis

 

Deine Aufgaben:
Als Restaurantmitarbeiter/-in im Küchenbereich kümmerst Du Dich um die frische Zubereitung unserer Hähnchenspezialitäten und bereitest unsere Burger sowie unsere unverwechselbaren Beilagen zu. Dabei achtest Du genau auf die Einhaltung unserer Qualitätsstandards und die Kreation unseres unvergesslichen Geschmacks.


Was Du mitbringst:
• Freude an der Arbeit im Team
• Mindestalter 18 Jahre
• Flexibilität für den Schicht- und Wochenenddienst
• Belastbarkeit und Zuverlässigkeit
• Spaß am Kochen und an der Zubereitung von Speisen


Was wir bieten:
• einen abwechslungsreichen Job in einem tollen Team beim größten Gastronomiekonzern der Welt
• einen Arbeitsvertrag in einer zukunftssicheren Branche
• vermögenswirksame Leistungen und Urlaubsgeld sowie Jahressonderzuwendungen
• Mitarbeiterrabatte bei diversen Onlineportalen
• unsere einzigartige Unternehmenskultur
• eine umfangreiche Einarbeitung sowie auf Dich zugeschnittene Weiterbildungs- und Entwicklungsmöglichkeiten

Klingt interessant? Das ist es auch. Wir freuen uns auf Deine Bewerbung. Mehr Informationen auf www.kfc.de/karriere/stellenangebote/restaurants/ oder per Mail an: team@kfc-jobs.de

Einsatzort

  • Köln Altstadt-Nord (50667)
  • Köln Porz (51149)

Über das Unternehmen

KFC gehört neben Taco Bell und Pizza Hut zu Yum! Brands Inc. Yum! ist mit mehr als 41.000 Restaurants in über 125 Ländern der größte Gastronomiekonzern der Welt. Mit freundlichem Service und frisch zubereiteten Produkten begeistern wir auch in Deutschland eine wachsende Anzahl von Gästen für unsere Restaurants. Wir sind auf Expansionskurs

Durch die Nutzung der Seite stimmst du unserer Cookie-Richtlinie zu. Im Rahmen der Datenschutzerklärung findet sich auch die Möglichkeit, dem Einsatz des Facebook Pixels zu widersprechen.