Download_on_the_App_Store_Badge_DE_RGB_blk_092917
Externer Job
Bewerbung per E-Mail an das Unternehmen. Bewerbung per E-Mail an das Unternehmen.

Sales Assistant für München (w/m)

Geox Retail S.r.L. German Branch

Anzeigenbeschreibung

Zur Verstärkung unserer Teams in den Geox Stores in München suchen wir ab sofort:

 

SALES ASSISTANTS IN VOLLZEIT (M/W)

SALES ASSISTANTS IN TEILZEIT (M/W)

SALES ASSISTANTS AUF AUSHILFSBASIS (M/W)

 

Wir suchen kommunikative Mitarbeiter mit großer Freude am Verkauf, einer serviceorientierten Arbeitsweise und starker Teamfähigkeit. Du hast bereits Erfahrung in der Schuh- und/oder Bekleidungsbranche gesammelt und für dich steht der Kunde und das Produkt im Mittelpunkt? Dann bist du der wichtigste Kontakt den unsere Kunden mit GEOX haben!

Wir bieten eine abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit, ein motiviertes und kollegiales Team sowie ein spannendes, internationales Arbeitsumfeld, in dem du deine Ideen miteinbringen kannst.

Werde Teil unserer Erfolgsgeschichte und sende deine vollständige Bewerbung an: recruitment.dach@geox.com.

 

WIR FREUEN UNS AUF DEINE BEWERBUNG!

Einsatzort

  • München Altstadt-Lehel (80333)

Über das Unternehmen

Du brauchst keinen Dress-Code, du brauchst keine Regeln und keine Vorgaben – weil du Schuhe und Mode lebst und deine Mission kennst: Die Welt verrückt zu machen nach GEOX. Als Mario Moretti Polegato 1995 einen Schuh erfand, der atmet, konnte er nicht ahnen, dass das erst der Anfang seiner GEOX Erfolgsgeschichte war. Während einer Geschäftsreise in Nevada wollte Mario Moretti Polegato für seine Füße Abkühlung schaffen und bohrte schlichtweg Löcher in sein Schuhwerk - und fertig war der Prototyp des ersten Geox: ein Schuh, der atmet. Die Kult-Fußbekleidung ist ein richtiger Star unter seinesgleichen, weil neben dem Tragekomfort auch die Optik begeistert. Ein Schuh für modebewusst mit dem gewissen Etwas. Für Damen , Herren und Kinder.

Durch die Nutzung der Seite stimmst du unserer Cookie-Richtlinie zu. Im Rahmen der Datenschutzerklärung findet sich auch die Möglichkeit, dem Einsatz des Facebook Pixels zu widersprechen.