Download_on_the_App_Store_Badge_DE_RGB_blk_092917
Externer Job
Bewerbung über Webseite des Unternehmens. Bewerbung über Webseite des Unternehmens.

Messehostessen (m/w), SPS 22. - 24.11.2016

Service First GmbH

Anzeigenbeschreibung

Wir suchen Messehostessen (m/w) für die SPS 2016 in Nürnberg (22. - 24.11.2016, 09.00 - 18.00 Uhr).

Aufgaben:

  • Gästebetreuung/ Standbetreuung
  • Service/ Küche (Getränke/ Verpflegung)
  • Kleinigkeiten wie Verpackungen falten, etc.
  • ggf. leichtere Dolmetschertätigkeiten

Das detaillierte Aufgabengebiet wird bekannt gegeben, sobald der Kunde verbindlich gebucht hat.

 

Voraussetzungen:

  • Sehr gute Deutsch- und gute Englischkenntnisse, jede weitere Fremdsprache von Vorteil
  • Extrovertiertes und selbstbewusstes Auftreten (man sollte keine Scheu haben auf Geschäftsleute zuzugehen und diese anzusprechen)
  • Positive und freundliche Ausstrahlung ist ein Muss. Du solltest auch an einem anstrengenden Messetag stets ein Lächeln auf dem Gesicht haben
  • Organisationsgeschick (Du hast kein Problem den Überblick über den kompletten Stand zu behalten, leere Gläser müssen weggeräumt werden, Prospekte müssen nachgefüllt werden, etc.)
  • Belehrung nach dem Infektionsschutzgesetz § 43 (Unterweisung beim Gesundheitsamt – diese kann auch erst bei Auftragsbestätigung durchgeführt werden und ist nur bei Kontakt zu Lebensmitteln relevant)

 

Einsatzort

  • Nürnberg Langwasser (90471)

Über das Unternehmen

Service First wurde 2005 gegründet. Zusätzlich zu den Geschäftsbereichen Arbeitnehmerüberlassung und Personalvermittlung entstand im Jahr 2009 die Abteilung Messe/Event-Personal. Dieser Bereich entwickelt sich stetig weiter und so entschlossen wir uns 2013 eine deutlichere Abgrenzung zu den bisherigen Business Units vorzunehmen: die Idee Student First war geboren. Unseren studentischen Mitarbeitern bieten wir flexible Nebenjobs in den verschiedensten Branchen.

Durch die Nutzung der Seite stimmst du unserer Cookie-Richtlinie zu. Im Rahmen der Datenschutzerklärung findet sich auch die Möglichkeit, dem Einsatz des Facebook Pixels zu widersprechen.