Download_on_the_App_Store_Badge_DE_RGB_blk_092917
Externer Job
Bewerbung per E-Mail an das Unternehmen. Bewerbung per E-Mail an das Unternehmen.

Werkstudent/in im Bereich Web-Entwicklung

M2Soft GmbH

Anzeigenbeschreibung

Wir sind ein IT-Unternehmen mit Sitz in Bonn. Für unsere Kunden entwickeln, betreuen und betreiben wir IT-Lösungen. 

Als Werkstudent/in im Bereich Web-Entwicklung erhältst du bereits während deines Studiums die Möglichkeit, erste Praxiserfahrungen zu sammeln und unser Unternehmen kennenzulernen. Und nach Abschluss deines Studiums bieten wir dir als wachsendes Unternehmen eine attraktive Perspektive für den Berufseinstieg.

Zu deinen Aufgaben gehören unter anderem:

  • Entwicklung von Anwendungen und Webseiten für unsere Kunden
  • Pflege und Weiterentwicklung der Anwendungen und Webseiten unserer Kunden
  • Tests und Qualitätssicherung
  • Erstellung von Dokumentationen

Wir wünschen uns von dir:

  • fortgeschrittenes Studium im Fach Informatik oder einem verwandten Studiengang
  • ausgeprägtes Interesse an Web-Technologien
  • gute Kenntnisse in PHP und Javascript sowie in HTML und CSS
  • Erfahrungen mit einem PHP-Framework (z. B. Laravel)
  • schnelle Auffassungsgabe und die Fähigkeit zu logischem und analytischem Denken
  • ausgesprochene Kunden- und Serviceorientierung
  • Zuverlässigkeit, Genauigkeit und Belastbarkeit
  • Kommunikationsfähigkeit

Wir bieten dir:

  • einen Arbeitsplatz auf der Sonnenseite Bonns direkt am Rhein
  • klimatisierte Büroräume und eine moderne technische Ausstattung
  • eine wöchentliche Arbeitszeit von bis zu 20 Stunden
  • einen Stundenlohn von 12,00 € brutto

Wenn wir dein Interesse geweckt haben, freuen wir uns über deine aussagekräftige Bewerbung per E‐Mail an karriere@m2soft.com.

Einsatzort

  • Bonn Ramersdorf (53227)

Über das Unternehmen

Wir sind ein IT-Unternehmen mit Sitz in Bonn. Für unsere Kunden entwickeln, betreuen und betreiben wir IT-Lösungen.

Durch die Nutzung der Seite stimmst du unserer Cookie-Richtlinie zu. Im Rahmen der Datenschutzerklärung findet sich auch die Möglichkeit, dem Einsatz des Facebook Pixels zu widersprechen.