Download_on_the_App_Store_Badge_DE_RGB_blk_092917
Externer Job
Bewerbung per E-Mail an das Unternehmen. Bewerbung per E-Mail an das Unternehmen.

Praktikum in der Medikamentenkampagne

Ärzte ohne Grenzen e.V.

Anzeigenbeschreibung

1. Einführung

médecins sans frontières (MSF) wurde 1971 von einer Gruppe französischer Ärzte als private, regierungsunabhängige, humanitäre Organisation gegründet. Sie machten es sich zur Aufgabe, in Krisen- oder Konfliktgebieten unabhängig von religiösen, ethnischen oder politischen Interessen medizinische Nothilfe zu leisten. Mittlerweile hat sich Ärzte ohne Grenzen zu einer internationalen Nothilfeorganisation mit Sektionen in 21 Ländern entwickelt. Die deutsche Sektion von médecins sans frontières – Ärzte ohne Grenzen e.v. – wurde 1993 gegründet. Die Arbeitsschwerpunkte liegen in den Bereichen Projektbetreuung, Mitarbeitergewinnung, Medien- und Öffentlichkeitsarbeit und Fundraising.

 

Die Medikamentenkampagne

Ärzte ohne Grenzen e.v. hat im Jahr 1999 die Kampagne „Zugang zu unentbehrlichen Medikamenten – Access to Essential Medicines“ ins Leben gerufen. Damit setzt sich die Organisation dafür ein, den Zugang zu und die Entwicklung von Arzneimitteln, Diagnostika und Impfstoffen in ärmeren Ländern zu verbessern.

 

Weitere Informationen finden Sie unter:

  • www.aerzte-ohne-grenzen.de/informieren/medikamentenkampagne
  • www.msfaccess.org

2. Ein/e Praktikant/in wird gesucht für:

Abteilung:                      Medikamentenkampagne

Beginn:                          23.01.2017

Dauer:                            Mindestens 3 Monate (mit der Option auf Verlängerung)

Umfang:                         Vollzeit (40 Stunden pro Woche)

Vergütung:                     450,- Euro brutto/monatlich für Studierende

                                       Mindestlohn für Absolventen

Bewerbungsschluss:       27.11.2016

 

3. Aufgabenbeschreibung

- Unterstützung der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Medikamentenkampagne (Publikationen, Berichte, Facebook-Posts, Tweets, Website-Texte und Pressemitteilungen)

- Übersetzung, Überarbeitung und Anpassung von englischsprachigen Texten (Hintergrundpapieren, Analysen, Pressetexten)

- Hintergrundrecherchen zu aktuellen Themen der MedikamentenkampagneMitwirkung (Teilnahme, Vor- und Nachbereitung) an Terminen mit Wissenschaft, Politik und Industrie

- Mitarbeit an der Kampagnenkonzeption

- Vorbereitung und Durchführung verschiedener Events, Termine und Aktionen

- Unterstützung der Berlin Advocacy Unit (BeAU) bei organisatorischen und inhaltlichen Aufgaben

- Administrative Aufgaben

 

4. Ihr Profil:

Wir suchen Menschen, die gerne ein ansprechendes Praktikum absolvieren möchten und großes Interesse an der inhaltlichen Arbeit der Medikamentenkampagne haben. Sie arbeiten in einem kleinen Team und sollten Spaß an Teamarbeit und Diskussionen mitbringen. Ebenso sollten Sie bereit sein, auch verantwortungsvolle Tätigkeiten eigenständig und gewissenhaft zu übernehmen.

Unabdingbar für dieses Praktikum ist ein Interesse an politischen Prozessen, Kampagnenarbeit und Medizin bzw. öffentlicher Gesundheit. Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse sowie Erfahrungen mit und Freude an redaktionellen Arbeiten sollten Sie in jedem Falle mitbringen. Außerdem sollte „Social Media“ für Sie kein Fremdwort sein.

 

Von Vorteil ist ein Studium oder Erfahrungen in den Bereichen Politik, Kampagne, PR, Journalismus, Medizin, Ökonomie, Pharmazie oder Jura. Im Zweifelsfall ist jedoch Erfahrung im Organisieren und in politischer Kampagnenarbeit wichtiger als medizinische oder juristische Fachkenntnisse. Die Stelle ist nicht an einen Studentenstatus gebunden.

 

Wir bieten eine interessante Tätigkeit in einem internationalen Team. Sie werden Einblicke in die Organisationsstruktur der Medikamentenkampagne, von Ärzte ohne Grenzen e.v. und des internationalen Netzwerks der Organisation erhalten. Außerdem werden Sie Einblicke in die vielfältigen Themen der Medikamentenkampagne, bspw. in das Patentrecht und die Gesundheitsforschung sowie in die Advocacy-Arbeit und politische Kampagnenarbeit von Ärzte ohne Grenzen e.v. erhalten.

 

Falls Sie Fragen haben, kontaktieren Sie bitte Marco Alves (Koordinator der Medikamentenkampagne, marco.alves@berlin.msf.org, 030/700 130 190).

 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung (Lebenslauf und Anschreiben sowie relevante Zeugnisse - bitte in einer PDF-Datei, max. 5MB) bis zum 27. November 2016 per E-Mail an: bewerbung.ber@berlin.msf.org

 

Einsatzort

  • Berlin Mitte (10179)
Durch die Nutzung der Seite stimmst du unserer Cookie-Richtlinie zu. Im Rahmen der Datenschutzerklärung findet sich auch die Möglichkeit, dem Einsatz des Facebook Pixels zu widersprechen.