Download_on_the_App_Store_Badge_DE_RGB_blk_092917
Externer Job
Bewerbung über Webseite des Unternehmens. Bewerbung über Webseite des Unternehmens.

Nacht- und Aushilfssekretär (m/w) bei BUNTE in der Chefredaktion, München

Hubert Burda Media

Anzeigenbeschreibung

Bunte ist der Seismograph der deutschen Gesellschaft und ihrer Befindlichkeiten. Buntesteht für einzigartigen, journalistisch hochwertigen People-Journalismus. Der journalistische Instinkt für die richtigen Themen und die hohe Aktualität des Heftes begründen den Erfolg von Bunte, der Nr. 1 unter Deutschlands People-Magazinen.

 

Was Sie bei uns erwartet...

... sind alle anfallenden Sekretariatsaufgaben als Assistent (m/w) in der BUNTE Chefredaktion. Sie sollten sicher am Telefon und der neuen deutschen Rechtschreibung mächtig sein. Briefe zu formulieren sollte Ihnen Spaß machen, und mit Stress und Hektik in der heißen Produktionsphase sollten Sie gut umgehen können.

 

Was wir uns wünschen...

Zuverlässigkeit und ein freundliches Auftreten setzen wir voraus. Weiterhin sollten Sie über sehr gute PC-Kenntnisse verfügen und Interesse an Zeitschriften und neuen Medien haben.

 

Was wir bieten...

Der Bedarf für die zu besetzende Stelle ist ca. 1 bis 2 Abende in der Woche ab 18.00 Uhr für ca. 4 Stunden und tagsüber als Urlaubs-/ Krankheitsvertretung. Die Stelle ist zunächst befristet für ein Jahr. 

Neben einem angemessenen Stundenlohn bekommen Sie die Gelegenheit, Redaktionsluft zu schnuppern.

Ansprechpartner:
Jennifer Reina Schiffers
Recruiting Center:
+49 89 9250-1166

Einsatzort

  • München Bogenhausen (81925)

Über das Unternehmen

Hubert Burda Media ist mit mehr als 12.000 Mitarbeitern und 600 gedruckten und digitalen Produkten sowie eigenen technologischen Entwicklungen eines der größten Medien- und Technologieunternehmen Europas. Im Zentrum aller unternehmerischen Aktivitäten steht der Konsument. Burda ist in 17 Ländern aktiv, wichtige Märkte sind Großbritannien, Kontinentaleuropa, Asien und die USA.

Durch die Nutzung der Seite stimmst du unserer Cookie-Richtlinie zu. Im Rahmen der Datenschutzerklärung findet sich auch die Möglichkeit, dem Einsatz des Facebook Pixels zu widersprechen.