Download_on_the_App_Store_Badge_DE_RGB_blk_092917
Externer Job
Bewerbung per E-Mail an das Unternehmen. Bewerbung per E-Mail an das Unternehmen.

Verlader (m/w) im Paketzentrum Köln Eifeltor, ab sofort

Deutsche Post DHL

Anzeigenbeschreibung

Verstärken Sie unser Team im Paketzentrum Köln Eifeltor ab sofort, in Teilzeit
mit 20 Stunden pro Woche oder als Abrufkraft an einzelnen Tagen.

Ihre Aufgabe

Sie unterstützen uns von montags bis freitags in der Spät- oder Nachtschicht
beim Be- und Entladen von LKW und Rollbehältern mit Paketen und Päckchen bis 31,5 kg.

Ihr Profil

• Mindestalter 18 Jahre und zuverlässig
• Körperlich fit und uneingeschränkt belastbar
• polizeiliches Führungszeugnis ohne Einträge

Ihre Vorteile

Wir bieten Ihnen einen Stundenlohn von 10,36 EUR und die Sozialleistungen
eines Großunternehmens. Ihr Einsatz erfolgt nach Absprache (befristieter Vertrag).
Die Tätigkeit eignet sich auch sehr gut für Schüler und Studenten (m/w).

Bitte beachten Sie, dass das Paketzentrum Köln Eifeltor nur schwer mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen ist.

Wir freuen uns auf Ihre Kurzbewerbung: bewerbung.nlbkoelnwest@deutschepost.de

Einsatzort

  • Köln Raderthal (50997)

Über das Unternehmen

Die Deutsche Post ist der einzige Universaldienstleister von Postdiensten in Deutschland. Der Brief- und Paketdienstleister ist Teil des globalen Logistikkonzerns Deutsche Post DHL Group. Das Unternehmen Deutsche Post mit seinen Marken Deutsche Post und DHL befördert Briefe und Pakete in Deutschland und international, ist Spezialist für Dialogmarketing, die Verteilung von Presseerzeugnissen und Gesamtlösungen für die physische und elektronische Unternehmenskommunikation. Mit der E-Post bietet sie Privatpersonen und Unternehmen eine Plattform für sichere digitale Kommunikation, Transaktionen und Prozesse. In Deutschland unterhält das Unternehmen ein flächendeckendes Annahme-, Transport- und Zustellnetz.

Durch die Nutzung der Seite stimmst du unserer Cookie-Richtlinie zu. Im Rahmen der Datenschutzerklärung findet sich auch die Möglichkeit, dem Einsatz des Facebook Pixels zu widersprechen.