Download_on_the_App_Store_Badge_DE_RGB_blk_092917

Darf's ein ähnlicher Job sein?

Für eine Bewerbung auf diesen Job kommst du leider zu spät. Wir haben aber ähnliche Vorschläge für dich.

Dein gesuchter Job
Externer Job
Bewerbung per E-Mail an das Unternehmen. Bewerbung per E-Mail an das Unternehmen.

leichte Bürotätigkeit am Computer.

B&L MedienGesellschaft mbH & Co. KG

Anzeigenbeschreibung

Du hast freie Kapazitäten während Deinem Studium und willst einen regelmäßigen Nebenjob in einem jungen Team ohne große Hierarchien? Wir sind ein mittelständischer Verlag mit gut eingeführten Titeln und suchen Verstärkung in unserer Abo-Vertriebsabteilung. Du erledigst leichte Bürotätigkeiten, vorwiegend am Computer, arbeitest mit unserem Abo-Verwaltungsprogramm (Einarbeitung selbstverständlich!) und recherchierst im Internet. Du teilst Dir Deine Zeit frei ein (ca. 10 - 20 Stunden pro Woche während der üblichen Büroarbeitszeiten). Bezahlung nach Stunden, Büro am Heimeranplatz, direkt an der U-Bahn-Station.

Wenn Dich das anspricht, schick eine Kurzbewerbung mit Lebenslauf an Frau Basak Aktas (b.aktas@blmedien.de), wir freuen uns auf Dich!

Einsatzort

  • München Schwanthalerhöhe (80339)

Über das Unternehmen

Als einer der renommiertesten Verlage in den Bereichen Food, Lebensmittelproduktion und -handel, Gastronomie, Reisen, Hotellerie und Außer-Haus-Verzehr verlegen wir in unserem Hause in der Branche bekannte Kundenzeitschriften und Publikumstitel. Die bei B&L Medien erscheinenden Fachzeitschriften und die dazugehörigen Internet-Fachportale zählen zu den wichtigsten der Branche und sprechen vorwiegend Entscheider an. Hierbei schlägt die B&L MedienGesellschaft mit ihren Titeln eine einzigartige Brücke von der Produktion über den Handel bis hin zu den unterschiedlichsten Anwendungs- und Verwendungsarten in der Praxis. Und bietet gleichzeitig eine kompetente Basis für die fundierten Inhalte der Kundenzeitschriften und Fachspecials.

Durch die Nutzung der Seite stimmst du unserer Cookie-Richtlinie zu. Im Rahmen der Datenschutzerklärung findet sich auch die Möglichkeit, dem Einsatz des Facebook Pixels zu widersprechen.