Download_on_the_App_Store_Badge_DE_RGB_blk_092917
Externer Job
Bewerbung per E-Mail an das Unternehmen. Bewerbung per E-Mail an das Unternehmen.

Mach' dich stark für Ärzte ohne Grenzen - in deiner Stadt Hamburg

Ärzte ohne Grenzen e. V.

Anzeigenbeschreibung

Werde StandwerberIn für Ärzte ohne Grenzen!

Du bist überzeugend, kommunikativ, hast Ausdauer und vor allem Lust dich für ÄRZTE OHNE GRENZEN am Infostand stark zu machen? Dann können wir es kaum erwarten dich kennenzulernen!   

Schnapp dir den perfekten Nebenjob in deiner Stadtt Hamburg und informiere die Öffentlichkeit in einem tollen, dynamischen Team über die Projekte von ÄRZTE OHNE GRENZEN. Indem du neue dauerhafte Unterstützer gewinnst, hilfst du uns unsere langfristige Projektarbeit in über 60 Ländern zu finanzieren.

Wir bieten dir:

  • eine direkte Anstellung bei Ärzte ohne Grenzen e. V. Deutschland
  • ein flexibles Gehalt bis zu 16,-€ pro Stunde
  • eine professionelle Kommunikationsschulung
  • die Erweiterung deiner Soft Skills
  • eine langfristige Mitarbeit
  • Aufstiegschancen zur Teamleitung
  • jede Menge Spaß und Teamspirit

Wir suchen dich!

  • Du bist aufgeschlossen und kommunikationsstark
  • Du wohnst in Hamburg
  • Du hast mindestens zwei volle Tage/Woche Zeit
  • Du arbeitest gerne im Team
  • Du sprichst sehr gutes Deutsch
  • Du willst dich für humanitäre Hilfe engagieren
  • Du hast Sinn für Humor

BEWIRB DICH JETZT UND MELDE DICH FÜR UNSEREN NÄCHSTEN WORKSHOP AM 06.-08. OKTOBER 2016 AN!

http://www.aerzte-ohne-grenzen.de/staedtekampagne

Einsatzort

  • Hamburg Altona-Altstadt (22769)

Über das Unternehmen

Ärzte ohne Grenzen leistet medizinische Nothilfe, wenn in Kriegsgebieten oder nach Naturkatastrophen das Leben vieler Menschen bedroht ist. Ärzte ohne Grenzen ist neutral und unparteiisch und arbeitet frei von bürokratischen Zwängen. Um diese Unabhängigkeit zu bewahren, finanziert sich Ärzte ohne Grenzen überwiegend aus privaten Spenden.

Durch die Nutzung der Seite stimmst du unserer Cookie-Richtlinie zu. Im Rahmen der Datenschutzerklärung findet sich auch die Möglichkeit, dem Einsatz des Facebook Pixels zu widersprechen.