Download_on_the_App_Store_Badge_DE_RGB_blk_092917
Externer Job
Bewerbung per E-Mail an das Unternehmen. Bewerbung per E-Mail an das Unternehmen.

Unterschriftensammler/in für foodwatch e.V. gesucht

foodwatch e.V.

Anzeigenbeschreibung

Informieren, interessieren und begeistern Sie Passanten im persönlichen Gespräch auf der Straße und sammeln Sie dabei Unterschriften zum Thema Gentechnik im Essen.

Aufgaben

Sie unterstützen die politischen Ziele und das Fundraising von foodwatch, indem Sie Passanten auf der Straße informieren und Unterschriften zum Thema Gentechnik sammeln.

Anforderungen

Ein gesellschaftswissenschaftliches Studium ist wünschenswert, aber nicht erforderlich. Sie haben ein offenes und kommunikatives Wesen und zeichnen sich durch große Überzeugungskraft aus. Sie sind zielorientiert, beharrlich und ausdauernd. Sie sind einsatzfreudig und zeitlich flexibel. Die Themen von foodwatch finden Sie spannend und Sie können sich mit den politischen Zielen der Organisation identifizieren.

Rahmen

  • Beginn: sofort
  • Einsatzort: Berlin
  • Zeiten: 5- 20 Stunden pro Woche, frei wählbar

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, freuen wir uns über Ihre Bewerbung per E-Mail.

Einsatzort

  • Berlin Charlottenburg (10585)
  • Berlin Friedrichshain (10247)
  • Berlin Kreuzberg (10961)
  • Berlin Mitte (10119)
  • Berlin Neukölln (12055)
  • Berlin Schöneberg (10825)
  • Berlin Tempelhof (12105)
  • Berlin Tiergarten (10559)
  • Berlin Wedding (13359)
  • Berlin Wilmersdorf (10779)

Über das Unternehmen

foodwatch ist eine erfolgreiche Nichtregierungsorganisation, die 2002 gegründet wurde. foodwatch setzt sich ein für sichere Nahrungsmittel, Transparenz bei der Lebensmittelherstellung und grundlegende Informationsrechte der Bürger. foodwatch ist politisch unabhängig und als Verein gemeinnützig anerkannt. Der Verein finanziert sich aus Spenden und Mitgliedsbeiträgen.

Durch die Nutzung der Seite stimmst du unserer Cookie-Richtlinie zu. Im Rahmen der Datenschutzerklärung findet sich auch die Möglichkeit, dem Einsatz des Facebook Pixels zu widersprechen.