Externer Job
Bewerbung per E-Mail an das Unternehmen. Bewerbung per E-Mail an das Unternehmen.

Studentischer Mitarbeiter (m/w/d) Webentwicklung

Governikus GmbH & Co. KG

Anzeigenbeschreibung

Wir suchen Dich

Du bist motiviert und willst etwas bewirken? Du willst zeigen, was in Dir steckt? Und hast Lust, mit Deinem Team gemeinsam Meilensteine zu setzten? Dann bist Du bei Governikus richtig.

  • Rolle: Werkstudent (m/w/d) in der Webentwicklung
  • Eintritt: zum nächstmöglichen Zeitpunkt
  • Std./Woche: bis zu 20 Std./Woche und in den Semsterferien gerne in Vollzeit

Bist Du bereit, Dich der Herausforderung zu stellen? Dann bewirb Dich jetzt per E-Mail an karriere@governikus.de.

 

Deine Aufgaben

  • Konzeption, Design und Erstellung von Websites auf WordPress-Basis
  • Pflege, Verwaltung und Weiterentwicklung bestehender Website-Projekte
  • Erarbeitung von technischen Konzepten für die Webentwicklung im Frontend- und Backendbereich

 

Dein Profil

  • Du studierst idealerweise im Bereich Digitale Medien, Informatik, Anwendungsentwicklung
  • Kenntnisse und Erfahrung in der Umsetzung von Webseiten mit WordPress
  • Erfahrung in der Anpassung und Integration von Themes und Plug-Ins
  • Kenntnisse in HTML, CSS und PHP von Vorteil
  • Erste Erfahrung mit Pen-Testing

 

Deine Benefits

  • Work-Life-Balance: individuelle Arbeitszeiten, kurze Wege zwischen Uni und Arbeitsplatz
  • Förderung: Weiterbildungsbudget, betriebliche Altersvorsorge und Berufsunfähigkeitsversicherung
  • Gesundheit: Firmenfitness (Hansefit & Qualitrain), Firmenläufe, Firmensportevents, Gesundheitskurse, Obstkorb, Getränke

Einsatzort

  • Bremen Horn (28359)

Über das Unternehmen

Mit Governikus gehörst Du zu einem erfolgreichen Softwareunternehmen mit dem Schwerpunkt Sicherheit im Public Sektor. Zu unseren Kunden zählen u. a. zahlreiche Ministerien und Behörden auf Bundes- und Landesebene und zudem sind einige unserer Produkte Anwendungen des IT-Planungsrates.

Durch die Nutzung der Seite stimmst du unserer Cookie-Richtlinie zu. Im Rahmen der Datenschutzerklärung findet sich auch die Möglichkeit, dem Einsatz des Facebook Pixels zu widersprechen.