Download_on_the_App_Store_Badge_DE_RGB_blk_092917
Externer Job
Bewerbung per E-Mail an das Unternehmen. Bewerbung per E-Mail an das Unternehmen.

Servicemitarbeit Audioguides

Linon Medien KG

Anzeigenbeschreibung

Ausgabe von Audioguides:

Für die Wanderausstellung „Mein Erbe tut Gutes“ vom 11. Juli bis 18. August 2019 in der St. Nikolai-Kirche in Kiel suchen wir mehrere MitarbeiterInnen für die Betreuung der Ausstellung und der Audioguides.

 

Linon ist Anbieter von Hörführungen für Museen und Ausstellungen. Neben der Konzeption und Produktion von Führungen stellen wir auch das Personal zur Ausgabe und Rücknahme der Audioguides in den Museen und Ausstellungen zur Verfügung. So auch an verschiedenen Ausstellungsorten der Initiative "Mein Erbe tut Gutes. Das Prinzip Apfelbaum."

 

Anforderungen:

Freundliches und gepflegtes Auftreten

Selbstständiges und zuverlässiges Arbeiten

Flexibilität während des gesamten Ausstellungszeitraumes

 

 

Arbeitsumfang:

Ausgabe und Bedienung der Audioguides

Verkauf Ausstellungsbuch, CD/DVDs 

Ausgabe von Infomaterial 

 

Arbeitszeiten:

Montag bis Sonntag: 10:00 bis 18:00 

Flexibles Schichtsystem / Vor-und Nachmittagsschichten

 

Termine:

Juni:Vorstellungsgespräche In Kiel

 

11.07.19: Kennenlernen mit den Veranstaltern / Briefing / Mitarbeit bei der Vernissage 

 

12.07. bis 18.08.19:Ausstellungszeitraum

 

Vergütung: auf Minijob-Basis oder Rechnung möglich / 10,00 EUR Stundenlohn

 

Information:

www.linon.de

www.mein-erbe-tut-gutes.de

 

Kontakt / Bewerbung:

Wir freuen uns auf Ihre schriftliche Bewerbung mit Lebenslauf und Foto per E-Mail an Julia Oldemeier: bewerbung@linon.de

 

Einsatzort

  • Kiel Altstadt (24103)

Über das Unternehmen

Linon ist Anbieter von Hörführungen für Museen und Ausstellungen. Neben der Konzeption und Produktion von Führungen stellen wir auch das Personal zur Ausgabe und Rücknahme der Audioguides in den Museen und Ausstellungen zur Verfügung.

Durch die Nutzung der Seite stimmst du unserer Cookie-Richtlinie zu. Im Rahmen der Datenschutzerklärung findet sich auch die Möglichkeit, dem Einsatz des Facebook Pixels zu widersprechen.