Jobangebot

Werkstudent (m/w/d) in der Datenerfassung

Studitemps GmbH

Stellenbeschreibung

Du bist wortgewandt und selbstsicher im Umgang mit Kunden? Dann haben wir genau das Richtige für dich!

Wir suchen für unser Kundenunternehmen, die Digital Dialog GmbH, eine zur Rheinischen Post Mediengruppe gehörende Tageszeitung, Aushilfen (m/w/d) für die Bearbeitung von Kundenanfragen.

Deine Aufgaben:
  • Einfacher Kundenkontakt per Telefon
  • Bearbeitung telefonischer Anfragen (Abbestellung der Tageszeitung wegen Urlaub)

Dein Profil:
  • Kundenorientiertes Denken und Zuverlässigkeit
  • Sehr gutes Deutsch in Wort und Schrift
  • Selbständigkeit sowie Freude, mit Menschen zusammen zu arbeiten

Eckdaten:
  • Laufzeit: Juni bis September
  • Arbeitspensum: 20 - 40 Wochenstunden
  • Arbeitszeiten: Montag – Samstag, jeweils zwischen 8:00 und 18:00 Uhr, flexibel an deinen Stundenplan anpassbar
  • Einarbeitung: während deiner ersten 2 Wochen (voll vergütet)

In einem ersten Gespräch kannst du uns all deine offenen Fragen stellen, sodass wir gemeinsam das weitere Vorgehen planen können. Wir freuen uns darauf dich kennen zu lernen!

Einsatzort

  • 40764 Langenfeld

Über Studitemps

Die Studitemps GmbH entstand 2008 aus dem Wunsch, jedem Studenten eine Jobgarantie zu geben, damit du Studium und Arbeit einfacher und entspannter miteinander verbinden kannst. Unsere Kundenunternehmen schätzen dich als flexiblen, motivierten und qualifizierten Mitarbeiter. Mit unseren beiden Marken Jobmensa und Studitemps sind wir verlässlicher Partner für beide Seiten und vereinfachen den studentischen Arbeitsmarkt. Weil wir wissen, welche Mitarbeiter unsere Kundenunternehmen suchen und deine Ansprüche an einen coolen Nebenjob kennen, schalten wir eine Job-Anzeige, wie du sie hier siehst. Sobald du dich beworben hast, erhältst du innerhalb weniger Tage ein Feedback von uns. Bisher haben über 30.000 Studenten einen Studentenjob bei Studitemps gefunden – sicherlich auch bald du.

Durch die Nutzung der Seite stimmst du unserer Cookie-Richtlinie zu. Im Rahmen der Datenschutzerklärung findet sich auch die Möglichkeit, dem Einsatz des Facebook Pixels zu widersprechen.