Download_on_the_App_Store_Badge_DE_RGB_blk_092917
Externer Job
Bewerbung über Webseite des Unternehmens. Bewerbung über Webseite des Unternehmens.

Werkstudent (m/w/d) Food Content Schwerpunkt Bewegtbild

REWE Group

Anzeigenbeschreibung

Ausschreibungs-ID: 40786


Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir eine engagierte und qualifizierte Persönlichkeit als

Werkstudent (m/w/d) Food Content Schwerpunkt Bewegtbild
im Funktionsbereich Content am Standort Köln.

Was wir zusammen vorhaben:
Die REWE Group steht nicht nur für Lebensmittelkompetenz, sondern auch für ein vielfältiges Angebot an Baustoffen, Heimtierbedarf, Non-Food-Produkten und Reisen. Das macht sie zu einem der führenden Handels- und Touristikunternehmen in Europa. Im In- und Ausland arbeiten rund 345.000 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen daran, dass unsere Kunden zufrieden sind. Tag für Tag. Zu unseren wichtigsten Marken gehören REWE, PENNY, Billa, MERKUR, BIPA, ITS, DER Touristik, Meier's Weltreisen und toom Baumarkt. Bei REWE bündeln wir unsere Marketing-Aktivitäten im ONE Marketing-Team und begleiten diese auf allen Kanälen.

Was Sie bei uns bewegen:

  • Unterstützung bei unseren Videoproduktionen mit Schwerpunkt Food (Zutaten und Props vorbereiten, Einkauf vorbereiten, Einkauf organisieren usw.)
  • Künstler- und Agenturbetreuung (Unterstützung bei der Produktionsplanung)
  • Scripten, texten tracken: Von der ersten Idee bis zum fertigen Video-Projekt
  • Redaktionsplanung inklusive Ideenfindung
  • Präsentationserstellung für die interne und externe Kommunikation
  • Unterstützung bei der Aufbereitung von Reportings
  • Konkurrenzbeobachtung on- und offline


Was uns überzeugt:

  • Sie befinden sich aktuell im Studium der Oecothrophologie, visuellen Kommunikation, Online-Marketing oder einem verwandten Studiengang.
  • Kochen und Backen sind Ihre Leidenschaft und Sie haben ein Gespür für Foodtrends, Zutaten-Kombinationen sowie saisonale Rezepte. Auch ausgefallene Zutaten schrecken Sie nicht ab.
  • Sie kennen sich mit YouTube, Instagram und Facebook aus und wissen, worauf es bei Food-Bewegtbild ankommt.
  • Sie beherrschen Basics in Adobe Photoshop und/oder Adope Premiere Pro.
  • Sie können mindestens 16 Stunden pro Woche unterstützen und sich selbst gut organisieren.
  • Sie sind motiviert, teamfähig und haben eine schnelle Auffassungsgabe.
  • Erste Erfahrungen mit einem Content Management System im Bereich Online Marketing oder Projektmanagement sind wünschenswert.


Was wir bieten:

  • Aktive Aufbauarbeit in einem der aktuell spannendsten Digitalprojekte eines der führenden Handels- und Touristikunternehmen in Europa.
  • Dynamische Start-up-Atmosphäre mit Vorteilen des führenden Handelsunternehmens.
  • Flache Hierarchien und kurze Entscheidungswege.
  • Eine für Werkstudenten überdurchschnittliche Bezahlung.

 

 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit Angabe Ihrer Verfügbarkeit und Gehaltsvorstellung. Bitte nutzen Sie unser Onlineformular, so erreicht Ihre Bewerbung direkt den richtigen Ansprechpartner in unserem Recruiting Center. Bewerbungsunterlagen in Papierform können wir leider nicht zurücksenden. Für Rückfragen zu dieser Position stehen wir Ihnen telefonisch unter 0221 149-7110 zur Verfügung.

 

Um Ihnen den Lesefluss zu erleichtern, beschränken wir uns im Textverlauf auf männliche Bezeichnungen. Selbstverständlich sind uns weibliche Bewerber sowie Bewerber diversen Geschlechtes gleichermaßen willkommen.

Einsatzort

  • Köln Mülheim (51063)

Über das Unternehmen

Wir wollen die Zukunft des Handels und der Touristik gestalten und vertrauen auf engagierte und qualifizierte Mitarbeiter, die gemeinsam mit uns diese Zukunft bewegen wollen. Gehen Sie mit der REWE Group den nächsten entscheidenden Schritt in Ihrer Karriere und entdecken Sie die vielfältigen Möglichkeiten, die wir Ihnen zu bieten haben. Ihr Einstieg in die REWE Group ist der Anfang einer aussichtsreichen beruflichen Laufbahn bei einem der größten Arbeitgeber Deutschlands.

Durch die Nutzung der Seite stimmst du unserer Cookie-Richtlinie zu. Im Rahmen der Datenschutzerklärung findet sich auch die Möglichkeit, dem Einsatz des Facebook Pixels zu widersprechen.