Download_on_the_App_Store_Badge_DE_RGB_blk_092917
Externer Job
Bewerbung per E-Mail an das Unternehmen. Bewerbung per E-Mail an das Unternehmen.

Kinderteamer_in für Silvester 2019/2020 (gegen Aufwandsentschädigung/Honorar)

PEV-Familienbildungsstätte

Anzeigenbeschreibung

Für die folgende überregional ausgeschriebene Familienbildungsveranstaltung in 2019 sucht die PEV-Familienbildungsstätte in Gelsenkirchen noch Kinderteamer*innen (Erzieher*innen, Student*innen pädagogischer Fachrichtungen oder Jugendleiter*innen):

Familienbildungsurlaub – Berufliche Arbeitnehmerweiterbildung (AWbG)
„Ich könnte aus der Haut fahren! – Wertschätzende Kommunikations- und Konfliktlösungsmethoden im Familien- und Berufsalltag“ vom 28.12.19-05.01.20 in Jonsdorf (Zittauer Gebirge)

In den Weihnachtsferien 2019/20 ist dieser Familienbildungsurlaub als berufliche Arbeitnehmerweiterbildung mit 9 Veranstaltungstagen (also 8 Übernachtungen für die Teilnehmer*innen) geplant. Während sich das Team am Freitag nach den Weihnachtsfeiertagen auf den Weg in den für Familienfreundlichkeit ausgezeichneten Luftkurort Jonsdorf im sächsischen Dreiländereck (Deutschland-Tschechien-Polen) macht, treffen die Familien am Samstagnachmittag ein. Am letzten Ferientag (Sonntag, 05.01.20) endet das Seminar rasch nach dem Frühstück. Unsere Unterkunft ist hier die modernisierte Familienferienstätte Haus Gertrud mit großen Gemeinschafts-, Tagungs- und Spielräumen sowie neuem Wohlfühlbereich mit Whirlpool und Sauna für Erwachsene. Sie liegt zentral im schönen Jonsdorf, wo es vielfältige Spiel- und Erlebnisziele für Kinder/Familien gibt und zahlreiche Wanderwege des umliegenden Naturparks „Zittauer Gebirge“ starten. Während Jonsdorf für seine gut gespurten Langlaufloipen bekannt ist und über einen kleinen Skilift in der Ortsmitte verfügt, ist das größere Ski- und Rodelgebiet Waltersdorf mit mehreren Liften und Verleihoptionen nur rund 4 km vom Haus entfernt. Die insgesamt rund 65 Unterrichtseinheiten verlangen dem Kinderteam auch hier etwas mehr ab, so dass ebenfalls ein Honorar von € 75,- pro Tag (insgesamt € 675,-) ausgezahlt wird; Unterkunft, Verpflegung, Kurtaxe und alle Fahrkosten/-karten übernimmt natürlich der PEV. Auch hier braucht es zwei Teamtreffen zur Vorbereitung und Planung in Gelsenkirchen.

 

Weitere Konditionen und Kurzbewerbung…

Bei allen drei Veranstaltungen können eigene Kinder bis einschließlich 15 Jahre zum halben Teilnahmebeitrag mitgenommen werden.
Bei Bedarf stellen wir außerdem gerne einen qualifizierten Tätigkeitsnachweis über das Geleistete aus (z.B. für die eigenen Bewerbungsunterlagen o. Ä.).
Die Unterbringung Vorort erfolgt in der Regel in Einzelzimmern – bei Mitnahme eigener Kinder natürlich in entsprechend großen Familienzimmern. Nur in absoluten Ausnahmefällen greifen wir auf Doppelzimmer für Teamer*innen zurück.

Insofern eure Studienordnung dies erlaubt, kann euer Engagement bei mehreren Veranstaltungen (siehe weitere Anzeigen) mitsamt den entsprechenden Teamtreffen (und eventueller Mitarbeit in der konzeptionellen sowie organisatorischen Vorbereitungsphase) problemlos zu einem Praktikum zusammengefasst werden (20-40 Tage). Da uns eine professionell-reflektierende Anleitung und Begleitung von Berufsanfänger*innen besonders am Herzen liegt, wird der genaue thematische Rahmen und das organisatorische Volumen im Vorhinein bedarfsorientiert vereinbart (bei Interesse an einem Praktikum erbitten wir uns eine etwas ausführlichere Kurzbewerbung).

Zu den Voraussetzungen zählen erste Erfahrungen im Kontakt mit Kindern und/oder Jugendlichen, Freude an naturerlebnispädagogischer Kinderprogrammgestaltung, ein polizeiliches Führungszeugnis ohne einschlägige Eintragungen sowie Spaß am Arbeiten in multiprofessionellen Teams.

Wir freuen uns über jede Nachricht und Kurzbewerbung (ein Lebenslauf oder eine Kurzbeschreibung genügen)!

Einsatzort

  • Kurort Jonsdorf (02796)

Über das Unternehmen

Der „Progressive Eltern- und Erzieherverband NW e.V.“ (PEV) ist über verschiedene Projekte und seine nach dem Weiterbildungsgesetz des Landes Nordrhein-Westfalen anerkannte Familienbildungsstätte sozialräumlich-lokal sowie überregional in der Eltern- und Familienbildung tätig. Als korporatives Mitglied der Arbeiterwohlfahrt (Bezirk Westliches Westfalen) engagiert sich der PEV in der Bildungs- und Familienpolitik sowie im Wirksamkeitsdialog Familienbildung und kooperiert mit verschiedenen Arbeitsgemeinschaften der Wohlfahrtsverbände im Forum Förderung von Kindern (FFK) und im Zukunftsforum Familie (ZFF). Die überregionalen Familienbildungsangebote des PEV stellen seit Verbandsgründung einen Arbeitsschwerpunkt dar und werden als offene Mehrtagesveranstaltungen konzipiert, die sich an die ganze Familie richten und eine dialogisch-partizipative Form des von- und miteinander Lernens evozieren. Wert gelegt wird in allen Veranstaltungen auch auf eine altersgemäß aktive Einbeziehung der Kinder im Sinne systemischer Entwicklungsprozesse in Familien.

Ich stimme der Verwendung von Cookies für Webanalyse und personalisierte Werbung zu. Meine Zustimmung kann ich jederzeit über den Button “Zustimmung widerrufen” am Ende der Datenschutzerklärung widerrufen. Alternativ kannst du auch deine Einwilligung nicht erteilen, indem du hier klickst. Wir und unsere Partner nutzen Cookies, um unsere Webseiten für dich optimal zu gestalten und fort­laufend zu verbessern. Durch das Klicken des “Zustimmen“-Buttons stimmst du dieser Verarbeitung der auf Deinem Gerät gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für diese Verarbeitungszwecke zu. Darüber hinaus willigst du gem. Art. 49 Abs. 1 DSGVO ein, dass auch Anbieter außerhalb der EU wie z.B. den USA deine Daten verarbeiten. In diesem Fall ist es möglich, dass die übermittelten Daten durch lokale Behörden verarbeitet werden. Weitere Details findest du in unserer Datenschutzerklärung .