Externer Job
Bewerbung per E-Mail an das Unternehmen. Bewerbung per E-Mail an das Unternehmen.

Werkstudent (m/w) Business Development

SEAL Systems AG

Anzeigenbeschreibung

Lerne die Welt eines Hidden Champions kennen! Bereichere unser Team als

Werkstudent (m/w) Business Development 

DEINE AUFGABEN:

  • Unterstützung des Entwickler-Teams beim Testen von Cloud-Applikationen im mobilen Datacenter (Raspberry Pi Cluster „TinyCloud“) und Public-Cloud-Umgebungen
  • Pflege und Weiterentwicklung der TinyCloud
  • Pairprogramming mit unseren Entwicklern in unterschiedlichen Projekten

DEIN PROFIL:

  • Du bist ein immatrikulierter Student (m/w) der Studiengänge Informatik, Wirtschaftsinformatik o.Ä. an einer Uni oder FH (idealerweise im höheren Semester)
  • Erste praktische Erfahrung mit Raspberry Pi ist vorhanden
  • Idealerweise verfügst Du über Kenntnisse in Arbeit mit Docker-Swarm und/oder Kubernetes
  • Du hast gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Eine eigenständige Arbeitsweise sowie ein hohes Maß an Engagement, Innovationsdrang und Teamfähigkeit sind für Dich selbstverständlich

WAS WIR BIETEN:

  • Mitarbeit an interessanten Projekten und innovativen Produkten
  • Neueste Technologien: nodejs, Docker, Cloud u.v.m.
  • Flache Hierarchien und eine lockere Arbeitsatmosphäre
  • Ein Umfeld, das Du aktiv mitgestalten und in dem Du lernen kannst
  • Kostenlose Getränke sowie täglich frisches Obst

Einsatzort

  • Röttenbach (91341)

Über das Unternehmen

Wir von SEAL Systems sind Experten für unternehmensweites Output Management, Dokument- und Dateikonvertierung sowie Direct Publishing. Mit den Software-Lösungen von SEAL Systems werden wichtige dokumentbezogene Funktionen aus Branchen wie Engineering, Logistik und Pharma bedient und somit geschäftskritische Prozesse sicherer gemacht. Mehr als 100 Mitarbeiter kümmern sich darum, dass individuelle Kundenwünsche schnell und zielgerichtet umgesetzt werden.

Durch die Nutzung der Seite stimmst du unserer Cookie-Richtlinie zu. Im Rahmen der Datenschutzerklärung findet sich auch die Möglichkeit, dem Einsatz des Facebook Pixels zu widersprechen.