Zeiteinteilung bei der Bachelorarbeit

Karriere Ratgeber Illustration

Optimale Zeiteinteilung für deine Arbeit

Phase 1 (etwa 35 % der Gesamtzeit)

1.) Planung und Orientierung

  • Themensuche und -verfestigung

  • einleitende Literaturrecherche

  • Themeneingrenzung (in Absprache mit Betreuer/in)

  • Klärung von Forschungsfragen und Methodik

  • Exposé anfertigen

2.) Recherchephase

  • Literatursuche und -beschaffung (Bibliothek, online, Fernleihe)

  • Quellenauswertung gemäß Fragestellung der Abschlussarbeit

  • Forschungsprobleme erkennen + Lösungsansätze erarbeiten

  • Inhaltlichen Aufbau grob fixieren (Leitplanken)

Phase 2 (etwa 15 Prozent der Gesamtzeit):

3.) Strukturierung

  • Abschließende inhaltliche Prüfung der Quellen

  • Vollständigkeit der Literatur checken

  • gegebenenfalls Folgerecherche + Literaturbesorgung

  • finale Fixierung der Arbeitsgliederung

Phase 3 (etwa 25 Prozent der Gesamtzeit):

4.) Schreibphase

  • Rohfassung der Arbeit anfertigen

  • Inhaltsverzeichnis blockweise abhandeln

  • gegebenenfalls Strukturanpassungen vornehmen

  • Schlüssigkeit von Fragestellung und Beantwortung prüfen

5.) Überarbeitung

  • inhaltliche Vollständigkeit

  • Einhaltung wissenschaftlicher Standards prüfen

  • Sprachliche Verfeinerung

Phase 4 (etwa 25 Prozent der Gesamtzeit):

6.) Korrekturphase

  • Redigieren (selbst + durch fachkundige Dritte)

  • Layout anpassen (Stringenz einhalten)

  • Endkontrolle (Grammatik/Rechtschreibung, Zitate, Literaturverzeichnis)

7.) Druck und Übergabe

  • Druckdatei erstellen

  • Probedruck anfertigen lassen

  • Ausgedruckte Arbeit final überprüfen

  • Zweitdruck + Abgabe