Download_on_the_App_Store_Badge_DE_RGB_blk_092917
Externer Job
Bewerbung per E-Mail an das Unternehmen. Bewerbung per E-Mail an das Unternehmen.

Werkstudent (m/w/d) Internationale Kooperation

IMAP GmbH

Anzeigenbeschreibung

Gestalte mit uns den Wandel!

Wir suchen Dich – als Werkstudent (m/w/d) Internationale Kooperation

Standort: Berlin oder Düsseldorf.

Starttermin: zum nächstmöglichen Zeitpunkt.

Wir machen Behörden und Unternehmen fit für die Zukunft, indem wir sie in Veränderungsprozessen auf den gesellschaftlichen Wandel einstellen. Wir beraten Fach- und Führungspersonal, Teams sowie Organisationen auf nationaler und internationaler Ebene. Mit unserer systemischen Arbeitsweise setzen wir auf Veränderungen, die am Potenzial der Individuen und Organisationen ansetzen. Im Vordergrund steht dabei immer, dass sich der Mensch im kulturellen Kontext seines Arbeitsplatzes wohlfühlt.
IMAP wächst! Deshalb suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt Werkstudent*innen, die mit uns Veränderung menschlich gestalten wollen. An unseren Standorten in

Berlin oder Düsseldorf erwartet Dich eine offene und innovative Unternehmenskultur, die auf den Prinzipien der Selbstbestimmung, Selbstorganisation und gemeinschaftlichen Gestaltung aufbaut. Das bedeutet, dass wir starke Einzelspieler sind, die am liebsten in Teams arbeiten; dass wir an einem Strang ziehen und unsere Arbeitszeit selbst einteilen; dass wir in kleingliedrigen Strukturen arbeiten und unternehmensweite Entscheidungen gemeinsam nach Konsentprinzip treffen. Darüber hinaus finden regelmäßige unternehmensweite Events statt – von Spieleabenden bis Segeltörns.

Klingt gut? Wir freuen uns auf Deine Bewerbung!

 

Das Projekt „Integrationskonzepte für türkische Kommunen“

Wir setzen das Projekt „Entwicklung von Integrationskonzepten für türkische Kommunen“ im Auftrag der GIZ um. Mit dem Projekt möchten wir die türkischen Aufnahmekommunen (Kommunalverwaltungen und Zivilgesellschaft) darin unterstützen, die zuletzt stark angestiegene Zahl von Migrant*innen und Geflüchteten in die türkische Gesellschaft zu integrieren. Ein Integrationskonzept soll bei der Bewältigung der damit verbundenen Herausforderungen in den Bereichen Integration, Gesundheit, Bildung und Beschäftigung eine Stütze bieten. Ein umfassendes und partizipatives Integrationskonzept ermöglicht es, Herausforderungen zu identifizieren, die kommunalen Infrastrukturen und Kooperationen zu stärken sowie ein vielfältiges Umfeld und damit einen langfristig nachhaltigen Integrationserfolg zu ermöglichen. Die Umsetzung des Projektes erfolgt unter Berücksichtigung eines Gender-Mainstreaming Ansatzes.

Mach dich bereit für eine Veränderung

  • Du wirkst in dem Projekt „Entwicklung von Integrationskonzepten für türkische Kommunen“ mit.
  • Du unterstützt uns bei der Planung, Durchführung und Auswertung der Bestands- und Bedarfsanalysen in den türkischen Kommunen (Dokumentenanalyse, Stakeholder-Mapping, quantitative Onlineumfrage, qualitative semi-strukturierte Interviews usw.).
  • Du unterstützt uns bei der Organisation der Workshops, Arbeitsgruppentagungen und Konferenzen.
  • Du wirkst bei der Einrichtung einer digitalen Beteiligungsplattform mit.
  • Du wirkst am Monitoring sowie an der Berichterstattung für das Projekt mit.

Bring etwas Neues mit: Dich

  • Du bringst während des Semesters 16-20 Stunden pro Woche bei freier Zeiteinteilung mit (Vollzeit ist auf Wunsch in den Semesterferien möglich).
  • Du bist Student*in (m/w/d) der Fachrichtungen Internationale Beziehungen, Politikwissenschaften, Sozialwissenschaften, Soziologie o. ä.
  • Du besitzt eine hohe interkulturelle Kompetenz, bist kommunikationsstark und ein*e Teamplayer*in.
  • Du hast Erfahrung mit und Verständnis für das kulturelle, soziale und politische Umfeld der Türkei.
  • Du hast Erfahrung mit und Interesse an den Themen Integration, Migration, lokale Beteiligungsprozesse (z. B. durch eigene Biografie, Studium, Praktikum oder Ehrenamt).
  • Du bringst Erfahrung im Bereich der empirischen Sozialforschung mit.
  • Du verfügst über verhandlungssichere Sprachkenntnisse in Türkisch, Englisch und Deutsch und über ein ausgezeichnetes schriftliches Sprachvermögen.
  • Du kannst professionell mit dem gesamten MS-Office-Paket umgehen.

Wir geben Dir unser Bestes

  • Eine Beschäftigung mit Sinn, die den gesellschaftlichen Fortschritt aktiv vorantreibt
  • Eine familiäre und werteorientierte Arbeitsatmosphäre mit kurzen Kommunikationswegen
  • Eine vielseitige Arbeit in einem lebendigen, interkulturellen Unternehmensumfeld mit Duz-Kultur
  • Viel Platz für Innovation, Initiative und selbstbestimmtes Arbeiten Home-Office, Remote Work und
    flexible Arbeitszeiten
  • Eine transparente Gehaltsstruktur
  • Eine Vergütung von 12,- € / Stunde
  • Betreuung durch erfahrene Berater*innen

Bei Interesse freuen wir uns auf Deine Bewerbung mit Motivationsschreiben, Lebenslauf und Zeugnissen. Bitte gib die Kennziffer PM IC IK 21/06 und Deinen möglichen Starttermin an. Schick Deine Bewerbung und mögliche Rückfragen gerne an Jana Baldauf: jobs@imap-institut.de.

Einsatzort

  • Berlin Kreuzberg (10999)
  • Düsseldorf Unterbilk (40219)

Über das Unternehmen

Seit 2002 ist IMAP als systemische Beratung für Personal- und Organisationsentwicklung tätig. Unsere vier Berater*innen-Teams gestalten Entwicklungsprozesse in der Gesellschaft, in Organisationen, in Teams sowie auf individueller Ebene. Als systemische Organisationsberatung betrachtet IMAP Organisationen immer als Ganzes mit all ihren Menschen, Perspektiven, Regeln und Verhaltensmustern. Dabei liegt unsere besondere Expertise in der Berücksichtigung kultureller Faktoren. Mit dieser besonderen Perspektive befähigen wir unsere Kund*innen, nachhaltige Veränderungsprozesse zu gestalten. Zu unseren Kund*innen zählen vorrangig Bundes- und Landesbehörden, Kommunalverwaltungen, (Sozial-) Versicherungen und Krankenkassen, Arbeits- und Wirtschaftsakteure, Personalabteilungen und Unternehmen. An unseren Standorten in Düsseldorf und Berlin arbeitet ein erfahrenes, derzeit 47-köpfiges Team. Alle Berater*innen durchlaufen eine zertifizierte Ausbildung in systemischer Organisationsberatung.Für unser Team in Düsseldorf suchen wir eine*n Werkstudent*in im Bereich (interkulturelle) Organisationsentwicklung.

Ich stimme der Verwendung von Cookies für Webanalyse und personalisierte Werbung zu. Meine Zustimmung kann ich jederzeit über den Button “Zustimmung widerrufen” am Ende der Datenschutzerklärung widerrufen. Alternativ kannst du auch deine Einwilligung nicht erteilen, indem du hier klickst. Wir und unsere Partner nutzen Cookies, um unsere Webseiten für dich optimal zu gestalten und fort­laufend zu verbessern. Durch das Klicken des “Zustimmen“-Buttons stimmst du dieser Verarbeitung der auf Deinem Gerät gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für diese Verarbeitungszwecke zu. Darüber hinaus willigst du gem. Art. 49 Abs. 1 DSGVO ein, dass auch Anbieter außerhalb der EU wie z.B. den USA deine Daten verarbeiten. In diesem Fall ist es möglich, dass die übermittelten Daten durch lokale Behörden verarbeitet werden. Weitere Details findest du in unserer Datenschutzerklärung .