Download_on_the_App_Store_Badge_DE_RGB_blk_092917
Externer Job
Bewerbung per E-Mail an das Unternehmen. Bewerbung per E-Mail an das Unternehmen.

Projektleitung im Bereich Öffentlichkeitsarbeit, Veranstaltungsmanagement und Forschung

Mountainbike Tourismusforum Deutschland (MTF)

Anzeigenbeschreibung

Zur Unterstützung unserer Vereinsarbeit suchen wir ab Januar 2021 eine

Projektleitung im Bereich Öffentlichkeitsarbeit, Veranstaltungsmanagement und Forschung

Deine Aufgaben
Du arbeitest in einem jungen und dynamischen Team und übernimmst Verantwortung und eigene Projekte rund um die Themen Öffentlichkeitsarbeit, Veranstaltungsorganisation und Forschungsprojekten des Vereins. Gemeinsam entwickeln wir mit Dir den Schwerpunkt Deiner Arbeit aus den folgenden Tätigkeitsbereichen:

  • Unsere Öffentlichkeitsarbeit findet derzeit im Schwerpunkt auf B2B-Ebene statt. Wir informieren die Stakeholder der Branche zu aktuellen Entwicklungen zum Thema Bike und Tourismus sowie Projekten des MTFs. Dazu überarbeiten wir gerade unsere Website, stellen unseren monatlichen Newsletter neu auf und wollen mehr Dynamik auf unserem Facebook-Kanal und perspektivisch auf Instagramm erzeugen. Mit der Bike-Booklet-Kampagne kommunizieren wir gemeinsam mit der Bike-Industrie und Tourismusregionen in unserem Youtube-Kanal und vor Ort zu naturverträglichem Biken.
  • Der jährlich von uns veranstaltete deutsche Mountainbike-Tourismuskongress ist die Know-how- und Netzwerkveranstaltung der Bike-Branche. Mit internationalen Keynote-Speakern, europäischen best practice Regionen, Workshops und Foren gestalten wir ein abwechslungsreiches 3-Tagesprogramm. Ausgedehnte Netzwerkpausen, geführte Biketouren und der MTB-Sommerabend schaffen die passende Atmosphäre für den persönlichen Austausch.
  • Das Mountainbike Tourismusforum forscht zu sozialen, ökologischen und ökonomischen Themen rund um den Bike-Tourismus in Deutschland und Europa. Neben unserer eigenen Studienreihen, dem Mountainbike-Monitor, pflegen wir ein Online-Panel und führen ad-hoc Befragungen zu aktuellen Themen durch. Darüber hinaus erarbeiten und veröffentlichen wir Meta-Studien zu Spezialthemen wie das white paper „Wie Boden, Flora und Fauna auf Mountainbiker reagieren“.
  • Zur Unterstützung der Entwicklung qualitativ hochwertiger Mountainbike-Angebote, erarbeiten und veröffentlichen wir Handbücher und Leitlinien. Aktuell zu den Themen Besuchermonitoring und MTB-Routenbeschilderung.
  • In unserer unterjährigen Lobbyarbeit setzen wir uns in verschiedenen Gremien und Foren für eine nachhaltige Entwicklung von Bike-Angeboten und Outdooraktivitäten in Deutschland und Europa ein. Unser Engagement im Vorstand des European Network of Outdoor Sports sowie bei Digitize the Planet sind nur zwei von vielen Konstellationen, in den wir unser Wissen einbringen.


Was wir bieten

  • die oben beschriebene Position als Projektleitung (25-40 h) in einem modernen und agilen Interessensverband
  • eine dynamische Lernumgebung für die Weiterentwicklung persönlicher Kompetenzen in den Bereichen Projektmanagement, Öffentlichkeitsarbeit und Veranstaltungsmanagement
  • Verantwortung und Gestaltungsraum in einem jungen, engagierten und kreativen Team
  • vielseitige und interessante Projekte im In- und Ausland mit herausfordernden und abwechslungsreichen Aufgaben
  • offene Kommunikation, kurze Entscheidungswege, dezentrales Arbeiten
  • stetiger Blick über den Tellerrand durch Kooperationsprojekte mit interdisziplinären Forschungseinrichtungen
  • Weiterbildungs- und Vernetzungsmöglichkeiten durch Kongresse und Branchenveranstaltungen

Was Du mitbringen solltest

  • richtig Lust auf das Thema Mountainbike(-tourismus) und Outdoor
  • dynamische, selbstständige und umsichtige Arbeitsweise mit Liebe zum Detail
  • offen auf Menschen zugehen können
  • souverän in der Verfassung von Texten, sehr gute Grammatik- und Rechtsschreibungskenntnisse
  • Erfahrung in der Bike-Branche, im Projektmanagement und/oder der Öffentlichkeitsarbeit von Vorteil
  • bevorzugt Erfahrungen im Umgang mit CMS-Systemen (bspw. Wordpress)
  • Studium im Bereich Tourismus, Sport, Kommunikation, Veranstaltungsmanagement oder Interesse sich in diese Bereiche zu entwickeln
  • sehr gute Englisch-Kenntnisse (sicheres Verfassen und korrigieren von Texten)
  • sehr gute Kenntnisse in MS Office-(Word, Excel, PowerPoint)

weiterführende Links

  • https://www.mountainbike-tourismusforum.de/
  • https://www.youtube.com/watch?v=8b9kOcJuwfs&feature=emb_logo
  • https://www.bike-booklet.de/
  • https://kongress.bike/mountainbike-kongress/
  • https://www.mountainbike-tourismusforum.de/unterlagen/MTM-Info.pdf
  • https://www.outdoor-sports-network.eu/
  • https://www.digitizetheplanet.org/

Bewerbung
Bitte sende Deine vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, tabellarischer Lebenslauf, Zeugnisse [einschl. Abitur, Studium, Praktika]) an info@mountainbike-tourismusforum.de.
Erzähl uns persönlich, warum Du Lust auf diese Stelle hast, was Du beitragen möchtest und welche Perspektive Du für Dein Wirken und die Entwicklung der Branche siehst.
Bei Fragen wende Dich bitte an n.graaff@mtf.bike oder ruf an unter +49 341 640 686 90.
Wir freuen uns auf Deine Bewerbung!

 

Mountainbike Tourismusforum Deutschland e.V.
Universität Leipzig · Jahnallee 59 (Raum B105) · 04109 Leipzig
Vereinsregister: Amtsgericht Leipzig VR 5994 · Vorstand: Tilman Sobek, Norman Bielig

Einsatzort

  • Leipzig Zentrum-Nord (04109)

Über das Unternehmen

Das Mountainbike Tourismusforum Deutschland (MTF) fördert die Entwicklung des Mountainbike-Tourismus in Deutschland. Es ist die Schnittstelle zwischen den Akteuren der Fahrrad- und Tourismusbranche. Unser Ziel ist es den MTB-Tourismus in Deutschland zu professionalisieren und Deutschland als Mountainbike-Destination von internationaler Bedeutung zu etablieren. Das MTF steht für nachhaltige Entwicklung des ländlichen und urbanen Raumes, agiert als zentrale Denkfabrik und bietet Raum für Begegnung, Vernetzung und Dialog.

Durch die Nutzung der Seite stimmst du unserer Cookie-Richtlinie zu. Im Rahmen der Datenschutzerklärung findet sich auch die Möglichkeit, dem Einsatz des Facebook Pixels zu widersprechen.