Download_on_the_App_Store_Badge_DE_RGB_blk_092917
Externer Job
Bewerbung per E-Mail an das Unternehmen. Bewerbung per E-Mail an das Unternehmen.

Verkehrserziehungshelfer im Emsland KW 38 (14.9.-18.9.)

Blicki e.V.

Anzeigenbeschreibung

#Verkehrserziehung #Grundschulen #Soziales #Pädagogik #Projekt

Im Rahmen des vom Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) geförderten Projekts „Blicki blickt´s“ sucht der Blicki e.V. für das 2. Halbjahr 2020 StationsbetreuerInnen und ProjektleiterInnen für die Region Niedersachsen. (Rhauderfehn,Lehe,Heede,Dersum,Dörpen)

Im Projekt soll das sichere Verhalten im Straßenverkehr vermittelt werden und ein Bewusstsein für die Gefahren, die große Fahrzeuge und LKW bergen, geschaffen werden. Gemeinsam mit Blicki, dem Känguru, werden Kinder im Alter von 5-10 Jahren bei den Workshops spielerisch und interaktiv die Grundlagen zur sicheren Teilnahme am Straßenverkehr erlernen. Der Workshop ist in 4 Stationen aufgeteilt, an denen die Kinder mit Hilfe der StationsbetreuerInnen unterschiedliche Aspekte zu Anhalteweg, „Toter Winkel“ und Reaktionszeit lernen.
Anforderungen:
- Guter Umgang mit Kindern
- bevorzugt Lehramtsstudium oder andere ähnliche pädagogische Vorbildung von Vorteil aber nicht zwingend notwendig
- Spaß an der kindgerechten Wissensvermittlung und Begeisterung für das Projekt
- sehr gute Kenntnisse der deutschen Sprache
- Teamfähigkeit und Disziplin/ Zuverlässigkeit und Pünktlichkeit
- Wenn möglich eigener PKW, da manche Schulen schwer mit ÖPNV zu erreichen sind
Aufgaben der zu besetzenden Stellen:
- StationsbetreuerInnen der Stationen 1-4: Betreuung jeweils einer Station (Aufgaben und Anleitungen erfolgen vorab durch geschultes Blicki-Fachpersonal)/ Hilfe beim Auf- und Abbau des Workshops

- Walking Act „Blicki“ an Station 4: Kinder überraschen und Geschenke verteilen im Blicki-Kostüm/ Hilfe beim Auf- und Abbau des Workshops

Vergütung:
StationsbetreuerInnen und Walking Act „Blicki“: Tagespauschale von 100 €/ Tag über einen Übungsleiterpauschalvertrag der ADAG.
Fahrtkosten können erstattet werden.(Max. 20€/Tag bei 0,30 Euro Cent.
Einzelne Tage als StationsbetreuerInnen oder Walking Act sind auch möglich!
Für die Abrechnung:

eine Übungsleiterpauschale i.H.v. 100€/Tag, die der Verein direkt zahlt. Dies darf insgesamt pro Jahr und Person nicht mehr als 2.400€ sein. Es darf ein Stationsbetreuer also max. 23 Tage für den Verein tätig sein.

Arbeitszeiten: 07:00 Uhr – 14:00 Uhr von Montag bis Freitag.

Wenn Sie Interesse an einem dieser Jobs haben oder weitere ausführlichere Informationen zu den Workshops benötigen, melden Sie sich gerne per Mail bei:

Marvin Ndoye/ Projektmanager
Mob: 0171 297 22 74
Blicki e.V.
Stephanstraße 53, 10559 Berlin
www.blicki-blickts.de
www.blickiforfuture.org

Einsatzort

  • Dersum (26906)
  • Dörpen (26892)
  • Heede (26892)
  • Lehe (26892)
  • Rhauderfehn (26817)

Über das Unternehmen

Blicki blickts: Kostenlose Verkehrserziehungsworkshops an Grundschulen deutschlandweit, ermöglicht durch Spendern.

Durch die Nutzung der Seite stimmst du unserer Cookie-Richtlinie zu. Im Rahmen der Datenschutzerklärung findet sich auch die Möglichkeit, dem Einsatz des Facebook Pixels zu widersprechen.