Download_on_the_App_Store_Badge_DE_RGB_blk_092917
Externer Job
Bewerbung per E-Mail an das Unternehmen. Bewerbung per E-Mail an das Unternehmen.

Studentische Hilfskraft - Redaktion (Berlin)

Policylead

Anzeigenbeschreibung

Deine Aufgaben

  • Unterstützung unseres Redaktionsteams bei morgendlichen Medienspiegeln und Policy Reports
  • Tiefenrecherche wichtiger Quellen und Stakeholder
  • Kontinuierliches Verbessern von Themen-Clustern

Dein Profil

  • Sehr gutes Deutsch (Niveau C2)
  • Vorerfahrung mit journalistischer und/oder politischer Arbeit von Vorteil
  • Analytischer Geist, hervorragendes Auffassungsvermögen, selbstständiges Arbeiten
  • Lust in einem Start-up zu arbeiten und Dich in einem jungen Unternehmen mit großer Eigenverantwortung einzubringen

Was wir Dir bieten

  • 14 € pro Stunde; ca. 8 – 12 Stunden Wochenarbeitszeit
  • Arbeitszeit: ca. 8:00 bis 9:30 Uhr
  • Arbeitsplatz: du arbeitest bequem aus dem Home Office teilweise auch bei uns im Büro am Platz der Luftbrücke  (mit Kaffee- & Wasser-Flat)
  • Disziplinübergreifende Arbeitserfahrung
  • Chance auf Weiterbeschäftigung bei Policylead

So bewerben Sie sich bei uns

  • Bitte sende uns deine Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf und Motivationsschreiben) ohne Bewerbungsfotos und Geburtsjahr.
  • Schicke deine Bewerbung an Frauke Werner: werner@policylead.eu
  • Beginn: ab 01.09.

 

Einsatzort

  • Berlin Tempelhof (12101)

Über das Unternehmen

Wir sind ein digitaler Nachrichtendienst aus Berlin, mit dem Ziel Europas innovativste Plattform für Politikmonitoring zu entwickeln. Wir liefern eine Datenbank sowie viele Analyse- und Reporting-Features, um das Themen-Monitoring von Politikbeobachtern umfassender, schneller und effizienter zu machen. Jeden Monat kommen neue Kunden, neue Herausforderungen und neue Innovationen hinzu, die Policylead zu einem spannenden und abwechslungsreichen Startup und Arbeitsplatz für dich machen. Mehr Infos unter www.policylead.eu

Durch die Nutzung der Seite stimmst du unserer Cookie-Richtlinie zu. Im Rahmen der Datenschutzerklärung findet sich auch die Möglichkeit, dem Einsatz des Facebook Pixels zu widersprechen.