Download_on_the_App_Store_Badge_DE_RGB_blk_092917
Externer Job
Bewerbung über Webseite des Unternehmens. Bewerbung über Webseite des Unternehmens.

Werkstudent (m/w/d) für den Bereich Gästemanagement/Protokoll

Internationale Münchner Filmwochen GmbH

Anzeigenbeschreibung

Seien Sie dabei, wenn München vom 25. Juni bis 4. Juli 2020 zum Treffpunkt von Stars und Filmfans wird! Arbeiten Sie mit daran, den Erfolg des FILMFEST MÜNCHEN jedes Jahr aufs Neue zu wiederholen.

Das FILMFEST MÜNCHEN ist seit über 30 Jahren eines der Top-Kulturereignisse mit internationaler Bedeutung. Mit 80.000 Besucher*innen ist es Deutschlands größtes Sommerfilmfestival und zugleich ein attraktiver Treff für die gesamte Filmbranche. Jedes Jahr werden hier Ende Juni die neuesten Filme aus aller Welt gefeiert.

Werden Sie Teil des Filmfest-Teams und erleben Sie ein kulturelles Großereignis hinter den Kulissen.

Wir suchen ab 16. März 2020 einen

Werkstudenten (m/w/d)
für den Bereich Gästemanagement/Protokoll

in Vollzeit (40 h). Das Arbeitsverhältnis ist bis zum 31. Juli 2020 befristet.

 

Ihre Aufgaben:

  • Sie unterstützen bei der Planung der Events mit geladenen Gästen.
  • Sie bereiten die Einladungslisten auf und pflegen die Datenbank.
  • Sie erstellen die Einladungen (print & online) in Zusammenarbeit mit der Grafik.
  • Sie wickeln die Einladungen, Zu-/Absagen und das Seating mittels unseres internen Guest-Management-Tools ab.
  • Sie planen und führen den Empfang der Gäste in Zusammenarbeit mit unserem Event Management Team und den externen Dienstleistern (Hostessen, Security, u. a.).
  • Sie übernehmen die Nachbereitung der Gästelisten.
  • Sie erstellen verschiedene Reports und Dokumentationen für die konzeptionelle Fortentwicklung im Folgejahr.

 

Unsere Anforderungen:

  • Sie sind Student*in/Absolvent*in und haben idealerweise erste Berufserfahrung in einer Kulturinstitution, einem Hotel oder einer Agentur in ähnlicher Position gesammelt.
  • MS Office Produkte wenden Sie sicher an.
  • Sie zeichnen sich durch eine eigenständige, engagierte und gewissenhafte Arbeitsweise aus.
  • Sie verfügen über exzellente Deutschkenntnisse und fließendes Englisch in Wort und Schrift.
  • Sie sind ein Organisationstalent, behalten stets den Überblick, sind loyal, teamfähig und kommunikativ und verfügen über eine hohe Dienstleistungsbereitschaft.
  • Sie verfügen über eine ausgeglichene Persönlichkeit und sind dem Stress vor, während und nach einer großen Veranstaltung gewachsen.
  • Sie verfügen über eine gepflegte Erscheinung, beste Umgangsformen und sind gewohnt mit Persönlichkeiten aus Politik, Kultur, Medien und Film umzugehen.

 

Was Sie erwarten können:

Wir bieten ein vielseitiges Aufgabenfeld mit großer Eigenverantwortlichkeit. Unsere Unternehmens-kultur bietet mit flachen Hierarchien und schnellen Entscheidungswegen optimale Voraussetzungen für Ihre berufliche und persönliche Entwicklung.

Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 40 Stunden. In der letzten Vorbereitungsphase sowie an den Veranstaltungstagen ist von Mehrarbeit auszugehen.

Die Internationale Münchner Filmwochen GmbH schätzt Vielfalt und freut sich über alle Bewerber*innen, die die gewünschten Qualifikationen erfüllen, unabhängig von persönlichem Hintergrund und Herkunft. Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, ist uns Ihre Bewerbung mit Anschreiben, Lebenslauf, Foto und Zeugnissen über unser Online-Bewerbungsportal herzlich willkommen.

 

Einsatzort

  • München Ludwigsvorstadt-Isarvorstadt (80331)

Über das Unternehmen

Das FILMFEST MÜNCHEN wurde 1983 zum ersten Mal veranstaltet und ist seit nunmehr über 30 Jahren eines der Top-Kulturereignisse mit internationaler Bedeutung. Mit 80.000 Besuchern ist es Deutschlands größtes Sommerfilmfestival und zugleich ein attraktiver Treff für die gesamte Filmbranche. Jedes Jahr werden hier Ende Juni die neuesten Filme aus aller Welt gefeiert. Jährlich sind beim FILMFEST MÜNCHEN mehr als 2.000 deutsche und internationale Medienprofessionals aus der Film-, Fernseh- und Videobranche sowie rund 500 Journalisten akkreditiert. Seit 1983 stellte das FILMFEST MÜNCHEN über 6.400 Spiel- und Dokumentarfilme sowie TV-Movies in internationaler, europäischer oder deutscher Erstaufführung vor. Wir lieben Filme und wir lieben das Kino. Und wir teilen diese Liebe mit unserem begeisterten Publikum und der deutschen und internationalen Branche. Wer sich von Filmen bewegen lassen und die Macher*innen kennenlernen will, wer in entspannter Atmosphäre neue Kontakte knüpfen und alte vertiefen möchte, für den ist das FILMFEST MÜNCHEN der richtige Ort. Unser Ziel ist die Förderung des kulturellen Austauschs und der Toleranz. Das FILMFEST MÜNCHEN steht für Weltoffenheit und Diversität und wendet sich klar gegen jede Art der Ab- und Ausgrenzung. Filmkünstler*innen aus aller Welt haben in München ein Podium, auf dem sie zeigen können, welche Themen sie bewegen und welche Geschichten sie uns erzählen wollen. Rund 500 Kinovorstellungen und zahlreiche weitere Veranstaltungen laden ein zur Begegnung mit neuen Inhalten, neuen Technologien und Trends – vor allem aber zur Begegnung mit Menschen und Ideen und zum gemeinsamen Austausch. Das FILMFEST MÜNCHEN versteht sich dabei als Gastgeber, dessen Türen für alle weit offen stehen.

Ich stimme der Verwendung von Cookies für Webanalyse und personalisierte Werbung zu. Meine Zustimmung kann ich jederzeit über den Button “Zustimmung widerrufen” am Ende der Datenschutzerklärung widerrufen. Alternativ kannst du auch deine Einwilligung nicht erteilen, indem du hier klickst. Wir und unsere Partner nutzen Cookies, um unsere Webseiten für dich optimal zu gestalten und fort­laufend zu verbessern. Durch das Klicken des “Zustimmen“-Buttons stimmst du dieser Verarbeitung der auf Deinem Gerät gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für diese Verarbeitungszwecke zu. Darüber hinaus willigst du gem. Art. 49 Abs. 1 DSGVO ein, dass auch Anbieter außerhalb der EU wie z.B. den USA deine Daten verarbeiten. In diesem Fall ist es möglich, dass die übermittelten Daten durch lokale Behörden verarbeitet werden. Weitere Details findest du in unserer Datenschutzerklärung .