Download_on_the_App_Store_Badge_DE_RGB_blk_092917
Externer Job
Bewerbung per E-Mail an das Unternehmen. Bewerbung per E-Mail an das Unternehmen.

Praxissemester Maschinenbau SS 2020

Walterscheid Powertrain Service Germany GmbH

Anzeigenbeschreibung

Zum 01.04.2020 suchen wir am Standort Erkrath engagierte Studentinnen und Studenten für ein Praxissemester Maschinenbau im SS 2020 für sechs Monate.

Praxissemester Maschinenbau SS 2020 (m/w/d)

Was erwartet Sie:
> Durchführung von Tests und Erstellung von Testreports für Einzelteile/Gelenkwellen
> Erstellen und Pflege von Standards
> Erstellen und Pflege von Cross-Referenz Listen
> Entwicklung und Pflege eines Einzelteilkataloges
> Unterstützung im Daily Business
> Bearbeitung von Ad-hoc-Analysen und Berichten
> Mitarbeit bei der Prozessoptimierung
> Erstellen und Ändern von Zeichnungen

Was erwarten wir:
> Hochschulstudium des Maschinenbaus oder vergleichbare Studiengänge
> Praxissemester ist Pflichtveranstaltung
> Erfahrung mit ERP-Systemen wünschenswert
> Eigenständige, sorgfältige und verantwortungsbewusste Arbeitsweise
> Teamfähigkeit, Engagement und Durchsetzungsvermögen
> Sehr sicherer Umgang mit MS-Office Anwendungen (insbes. PowerPoint und Excel)
> Gute Englischkenntnisse

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie uns bitte Ihre Bewerbung (Anschreiben, Lebenslauf, Abschluss- und ggf. Arbeitszeugnisse) per E-Mail an: Ralf.Kneier@walterscheid.com.
Wir freuen uns auf Sie!

Einsatzort

  • Erkrath (40699)

Über das Unternehmen

Die Walterscheid Powertrain Group ist mit weltweit 2100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern auf vier Kontinenten vertreten. Wie sind bevorzugter Partner des Handels und der Industrie für Teile und Systeme der Antriebstechnik, für Reparatur und Wartung und für die Entwicklung und Fertigung spezieller Antriebslösungen. Wir liefern Komponenten und Systeme für den PKW- und Nutzfahrzeug-Ersatzmarkt sowie für Konstruktion und Maschinenbau.

Durch die Nutzung der Seite stimmst du unserer Cookie-Richtlinie zu. Im Rahmen der Datenschutzerklärung findet sich auch die Möglichkeit, dem Einsatz des Facebook Pixels zu widersprechen.