Download_on_the_App_Store_Badge_DE_RGB_blk_092917
Externer Job
Bewerbung über Webseite des Unternehmens. Bewerbung über Webseite des Unternehmens.

Studentische MitarbeiterIn (m/w/d) „Schutz und Teilhabe“

International Rescue Committee (IRC) Deutschland

Anzeigenbeschreibung

IRC (International Rescue Committee) Deutschland sucht ab sofort eine*n Studentische Mitarbeiter*in (m/w/d)  „Schutz und Teilhabein Berlin | ab sofort 15-20 Stunden/Woche | befristet bis Dezember 2021

Über uns

IRC (International Rescue Committee) steht von Krieg und Krisen betroffenen Menschen zur Seite, um ihr Überleben und den Wiederaufbau ihrer Existenz zu sichern. Seit ihrer Gründung im Jahre 1933 auf Anregung von Albert Einstein leistet die Organisation insbesondere für Flüchtlinge lebensrettende Hilfe. Heute unterstützen wir jährlich etwa 23 Millionen Menschen in über 40 Ländern der Welt. Unser Ziel ist, zur Linderung ihres Leids beizutragen und die Bedingungen für ein Leben in Würde und Hoffnung zu gewährleisten. Dabei spielen wir eine führende Rolle bei der Entwicklung neuer, nachweislich wirksamer Verfahren und Ansätze, um den Schutz und die Selbstbestimmung besonders gefährdeter Menschen zu fördern. IRC ist international eine der größten Hilfsorganisationen mit einem Fokus auf fragile Kontexte. Seit 2016 sind wir auch mit zwei Niederlassungen in Deutschland aktiv, wo wir den strategischen Dialog mit anderen deutschen Akteuren der humanitären Hilfe und Entwicklungs-zusammenarbeit steuern, bei politischen Prozessen Einflussnahme zugunsten derer, die von Vertreibung betroffen sind, nehmen, und Fördermittel akquirieren und verwalten. Zudem setzen wir Integrationsprojekte mit und für geflüchtete Menschen in Deutschland um, mit Schwerpunkt auf den Bereichen Gewaltschutz, Bildung und wirtschaftliche Integration.

Im Programmbereich Schutz und Teilhabe setzen wir seit 2019 das Projekt „Families Make the Difference“ an verschiedenen Standorten deutschlandweit um. Im Rahmen dieses Projekts, das von der Beauftragten der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration gefördert wird, unterstützen wir Familien mit Fluchtgeschichte durch muttersprachliche Elternkurse. Ziel der Kurse ist es, die Erziehungskompetenzen und Stressmanagementfähigkeiten von geflüchteten Eltern zu stärken und ihnen eine Möglichkeit zu bieten, Herausforderungen des Elternsein in der Gruppe zu diskutieren, sich gegenseitig zu bestärken und sich zum Thema Kindererziehung auszutauschen. Zur Unterstützung der Durchführung dieses Projekts sucht IRC Deutschland zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine* studentische*n Mitarbeiter*in (m/w/d) in Berlin.

 

Ihre Aufgaben

  • Unterstützung bei der konzeptionellen Umsetzung des Projektes, des Monitorings und der inhaltlichen und sprachlichen Überarbeitung eines Kurshandbuchs für die Elternkurse
  • Unterstützung bei der Vernetzung mit Partnerorganisationen an den verschiedenen Projektstandorten sowie der Rekrutierung der Kursleiter*innen
  • Mitwirkung an internem Berichtswesen, Verfassen von Projektberichten und Kommunikationsmaterialien
  • Unterstützung bei der Öffentlichkeitsarbeit
  • Unterstützung des Projektteams im administrativen Bereich (Planung und Abwicklung von Reisetätigkeiten, Ablage und Verwaltung von Projektdokumenten, Vorbereitung von Zahlungsanweisungen, Beschaffung von Materialien)

Ihr Profil

  • Sie sind während der gesamten Vertragslaufzeit an einer Hochschule eingeschrieben und studieren in einem thematisch relevanten Fachbereich (Pädagogik, Soziale Arbeit, Psychologie o.ä.)
  • Sie verfügen über gute Deutsch- und Englischkenntnisse, Kenntnisse der Projektsprachen Arabisch, Dari, Russisch oder Kurdisch sind von Vorteil
  • Sie verfügen bereits über erste Erfahrung in der Arbeit mit Geflüchteten und/oder im Bereich Kindererziehung, Kinderschutz und Elternarbeit
  • Sie verfügen idealerweise über erste Kenntnisse im Bereich Projektimplementierung und -management
  • Sie sind kommunikationsstark, haben Humor und bringen organisatorische Erfahrungen und Fähigkeiten mit
  • Sie sind sicher im Umgang mit Microsoft-Office-Anwendungen (insbesondere Outlook, Excel, Word)
  • Sie besitzen die Fähigkeit, eigenverantwortlich zu arbeiten, verfügen über interkulturelle Sensibiltät und Improvisationsvermögen und haben Freude an der Arbeit im Team

Wir bieten Ihnen

  • Eine sinnstiftende Gestaltungsaufgabe mit viel Eigenverantwortung
  • Mitarbeit in einer internationalen humanitären Hilfsorganisation mit über 10.000 Mitarbeitenden weltweit
  • Volle Einbindung in ein offenes und gemeinschaftliches Team in einem internationalen Umfeld
  • Vielseitige Möglichkeiten zur Einbringung eigener Ideen
  • Einen Stundenlohn von 12,30€
  • Diverse Vorteile für Mitarbeitende (z.B. BahnCard, Gesundheitsvorsorge, kostenlose Mitgliedschaft bei Urban Sports Club, Corporate Benefits)

Bitte übermitteln Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Motivationsschreiben mit Angabe Ihres möglichen Starttermins, Lebenslauf, mind. drei Arbeitszeugnisse oder Referenzen) ausschließlich über unser Bewerbungsportal. Bewerbungen, die per E-Mail eingereicht werden, können leider nicht berücksichtigt werden.

Für Fragen steht Ihnen gerne Frau Nicole Bednorz (nicole.bednorz@rescue.org) zur Verfügung.

Bitte bewerben Sie sich bis zum 03. Februar 2020.

Weitere Informationen zu IRC finden Sie auf IRCDeutschland.de.

IRC legt bei der Auswahl geeigneter Kandidat*innen ausschließlich Qualifikation und Erfahrung zugrunde. Persönliche Eigenschaften wie Geschlecht, Herkunft, Religion, Hautfarbe, sexuelle Orientierung, Alter, Familienstand oder Behinderung werden nicht berücksichtigt. Wir bitten daher von Fotos in den Bewerbungsunterlagen abzusehen.
Die Ausschreibung richtet sich insbesondere auch an geeignete Bewerber*innen mit Schwerbehinderung.

Einsatzort

  • Berlin Mitte (10179)

Über das Unternehmen

International Rescue Committee (IRC) ist eine humanitäre Hilfsorganisation, deren Arbeit entlang des Spektrums von Nothilfe bis Integration und Entwicklungszusammenarbeit wirkt. Albert Einstein rief im Jahr 1933 zur Gründung der Organisation auf. Seitdem leistet IRC insbesondere für jene Menschen lebensrettende Hilfe, die vor Krieg, Verfolgung oder Naturkatastrophen fliehen müssen. Ebenso unterstützt IRC die aufnehmenden Gesellschaften und bleibt auch langfristig vor Ort, um essenzielle Strukturen wieder aufzubauen. Mit mehr als 12.000 engagierten Mitarbeiter*innen unterstützt IRC Geflüchtete, Vertriebene und Aufnahmegesellschaften durch die Bereitstellung von Nahrungsmitteln, sauberem Wasser, Unterkünften, Gesundheitsversorgung und Bildungsangeboten sowie Programmen zu Selbstbestimmung und Teilhabe, Schutz vor Gewalt und Schaffung von Einkommensmöglichkeiten. Der Vorstand von IRC steuert die Strategie und Umsetzung der humanitären Arbeit weltweit. Präsident und CEO von IRC ist David Miliband, ehemaliger Außenminister des Vereinigten Königreichs und Sohn von Geflüchteten. Seit 2016 ist IRC auch in Deutschland vertreten. Im Dialog mit Politik, staatlichen und zivilgesellschaftlichen Institutionen, privaten Partnern und der Öffentlichkeit gestaltet IRC Projekte im In- und Ausland. Für die Programmarbeit in Deutschland liegen die Schwerpunkte auf der Bildung von geflüchteten Kindern und Jugendlichen, der Förderung von Teilhabe besonders schutzbedürftiger Geflüchteter sowie deren wirtschaftliche Integration durch Beschäftigung und finanzielle Unabhängigkeit.

Ich stimme der Verwendung von Cookies für Webanalyse und personalisierte Werbung zu. Meine Zustimmung kann ich jederzeit über den Button “Zustimmung widerrufen” am Ende der Datenschutzerklärung widerrufen. Alternativ kannst du auch deine Einwilligung nicht erteilen, indem du hier klickst. Wir und unsere Partner nutzen Cookies, um unsere Webseiten für dich optimal zu gestalten und fort­laufend zu verbessern. Durch das Klicken des “Zustimmen“-Buttons stimmst du dieser Verarbeitung der auf Deinem Gerät gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für diese Verarbeitungszwecke zu. Darüber hinaus willigst du gem. Art. 49 Abs. 1 DSGVO ein, dass auch Anbieter außerhalb der EU wie z.B. den USA deine Daten verarbeiten. In diesem Fall ist es möglich, dass die übermittelten Daten durch lokale Behörden verarbeitet werden. Weitere Details findest du in unserer Datenschutzerklärung .