Download_on_the_App_Store_Badge_DE_RGB_blk_092917
Externer Job
Bewerbung per E-Mail an das Unternehmen. Bewerbung per E-Mail an das Unternehmen.

Jurastudent (m/w/d) für eine internatonale Kanzlei

L&S Gastronomie-Service-Personal GmbH & Co.KG

Anzeigenbeschreibung

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir Jurastudenten für den Empfangsbereich einer renommierten internationalen Kanzlei in Frankfurt.

Arbeitszeiten: 1-2 Tage unter der Woche von 17-20 Uhr

Deine Aufgaben:

  • Telefonannahmen
  • Konferenzräume eindecken
  • E-Mails bearbeiten
  • Aktenanlage und -verwaltung
  • Allgemeine Bürotätigkeiten

Dein Profil:

  • Immatrikulation im Fach Jura
  • Verhandlungsfähige Deutsch- und Englischkenntnisse
  • Eigenverantwortliche und verantwortungsbewusste Arbeitsweise
  • Gepflegtes Erscheinungsbild

Wir bieten:

  • Einen spannenden Arbeitsplatz
  • Attraktive Bezahlung (17,50 € / Stunde brutto), jede geleistete Arbeitsstunde wird bezahlt
  • Langfristige Perspektive in unserem Team
  • Angenehmes Arbeitsklima

Wir von L&S Gastronomie-Service-Personal GmbH Co.KG sind seit 2002 mit über 400 Mitarbeitern, einer der führenden Personaldienstleister für die gehobene Gastronomie und Hotellerie im Rhein-Main-Gebiet. Unsere Kunden sind namhafte Gastronomie-, Hotellerie- und Cateringunternehmen, sowie exklusive privat geführte Restaurants der Spitzenklasse, Banken und Top V.I.P. Veranstaltungen.

Ansprechpartner: Fr. Vogel

Tel.: 069-91506021

Einsatzort

  • Frankfurt am Main Innenstadt (60313)

Über das Unternehmen

L&S Gastronomie-Service-Personal GmbH & Co.KG ist ein Spezialanbieter für Fachpersonal im Bereich Service, Küche und Empfang im Rhein-Main-Gebiet. Unsere Kunden buchen bei uns hochqualifiziertes Personal um Auftragsspitzen, Großaufträge, Urlaubs- und Krankheitsvertretungen professionell abzudecken. Erfahrt mehr über uns: Instagram: #leitzundschwarzbauer Facebook: L&S Gastronomie-Service-Personal GmbH & Co.KG

Durch die Nutzung der Seite stimmst du unserer Cookie-Richtlinie zu. Im Rahmen der Datenschutzerklärung findet sich auch die Möglichkeit, dem Einsatz des Facebook Pixels zu widersprechen.