Download_on_the_App_Store_Badge_DE_RGB_blk_092917
Externer Job
Bewerbung per E-Mail an das Unternehmen. Bewerbung per E-Mail an das Unternehmen.

Studentische / Wissenschaftliche Mitarbeiter (w/m/d) für ein befristetes Projekt ab Januar 2020

BEITEN BURKHARDT Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

Anzeigenbeschreibung

Für unser Büro in Hamburg suchen wir ab Januar 2020 Studentische / Wissenschaftliche Mitarbeiter (w/m/d) für ein befristetes Projekt

Ihre Tätigkeit:

Im Rahmen eines Großprojektes unterstützen Sie an mindestens 3-5 Tagen pro Woche unsere Anwälte (w/m/d) bei der Beratung von zivilrechtlichen Auseinandersetzungen. Sie sind dabei in einem großen Team von weiteren wissenschaftlichen Mitarbeitern eingebunden und arbeiten hoch konzentriert an großen Schriftsätzen mit. Die Tätigkeit ist sich stets wiederholend aber dafür sehr gut bezahlt.

Ihr Profil:

  • Sie sind Jurastudent (w/m/d) im fortgeschrittenen Semester?
  • Oder Sie haben bereits das 1. oder auch das 2. Staatsexamen abgeschlossen und haben eine Wartezeit zu überbrücken oder suchen eine promotionsbegleitende Tätigkeit?
  • Sie sind zeitlich flexibel und stehen ab Januar 2020 für 4-6 Monate an mind. 3 Tage pro Woche zur Verfügung?
  • Sie bringen hervorragende Deutsch- und sehr gute Englischkenntnisse mit
  • Sie sind geübt im Umgang mit den gängigen Microsoft Office Programmen, insbesondere Word und Excel
  • Sie sind kommunikationsstark, teamfähig und arbeiten gewissenhaft und selbständig

Unser Angebot:

In unserem modernen Büro in Hamburg erwartet Sie eine sehr lukrative Vergütung und eine angenehme Arbeitsatmosphäre in einem Umfeld, das von starkem kollegialen Miteinander geprägt ist.

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung.

Einsatzort

  • Hamburg Neustadt (20354)

Über das Unternehmen

BEITEN BURKHARDT ist eine unabhängige internationale Anwaltskanzlei mit Büros in Deutschland, Russland, China und Brüssel. Wir beraten anspruchsvolle in- und ausländische Mandanten auf allen Gebieten des Wirtschaftsrechts.

Durch die Nutzung der Seite stimmst du unserer Cookie-Richtlinie zu. Im Rahmen der Datenschutzerklärung findet sich auch die Möglichkeit, dem Einsatz des Facebook Pixels zu widersprechen.