Download_on_the_App_Store_Badge_DE_RGB_blk_092917
Externer Job
Bewerbung per E-Mail an das Unternehmen. Bewerbung per E-Mail an das Unternehmen.

Werkstudenten (m/w/d) für das Café im Städel Museum

Städel Museum

Anzeigenbeschreibung

Im Zuge der Wiedereröffnung des Museums zur Neupräsentation unserer Sammlungsbereiche eröffneten wir im Herbst 2011 eine Kunstbuchhandlung mit Museumsshop und einem Selbstbedienungscafé. Zur Verstärkung unseres jungen Café Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt zeitlich flexible studentische Aushilfen (m/w/d) (15-20 Std./W.)

 

Tätigkeiten:

  • Der Verkauf von kalten Snacks/Kuchen/Kaltgetränken
  • Die Zubereitung von Kaffee- und Teespezialitäten
  • Kassentätigkeit
  • Warenpräsentation und deren Überprüfung
  • Überprüfung von Hygiene- und Haltbarkeitsvorschriften

 

Voraussetzungen:

  • Fließende deutsche Sprachkenntnisse
  • Selbstständige und strukturierte Arbeitsweise
  • Teamfähigkeit
  • Zuverlässigkeit, Belastbarkeit und Flexibilität
  • Polizeiliches Führungszeugnis ohne Eintrag
  • Gesundheitszeugnis  

 

Arbeitszeiten und Vergütung:

  • Flexibel, da Einsatzzeiten auch an Wochenenden und an Feiertagen (je nach Öffnungszeiten)
  • € 10,50 Brutto/Stunde

 

Wenn Sie Spaß daran haben in einem jungen Team zu arbeiten und auch in stressigen Zeiten Ihre gute Laune behalten, dann senden Sie gerne Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen per E-Mail an personal@staedelmuseum.de.

Einsatzort

  • Frankfurt am Main Sachsenhausen (60596)

Über das Unternehmen

Das Städel Museum, begründet im Jahr 1815, gilt als älteste Museumsstiftung Deutsch-lands und beherbergt eine der international bedeutendsten Kunstsammlungen. Der Be-stand umfasst 3.000 Gemälde und 600 Skulpturen. Die Graphische Sammlung im Städel Museum beherbergt rund 100.000 Handzeichnungen, Aquarelle, Pastelle und Druckgra-phiken aus dem 15. bis 21. Jahrhundert sowie eine Fotosammlung mit Werken vom 19. bis zum 21. Jahrhundert.

Durch die Nutzung der Seite stimmst du unserer Cookie-Richtlinie zu. Im Rahmen der Datenschutzerklärung findet sich auch die Möglichkeit, dem Einsatz des Facebook Pixels zu widersprechen.