Jobangebot

Studentischer Datenerfasser (m/w/d)

Studitemps GmbH

Stellenbeschreibung

Du studierst in einem wirtschaftlichen Studiengang und die Uni allein ist Dir zu theoretisch? Dann bieten wir Dir hier einen praktischen Ausgleich!

Für einen technischen Dienstleister der Bahnindustrie suchen wir Datenerfasser (m/w/d), die fit mit Zahlen sind und Lust haben, das studentische Gehalt nebenbei aufzubessern.


Deine Aufgaben:
  • Du pflegst Mitarbeiterstunden in das System ein 
  • Du hilfst bei der Lohnvorbereitung 
  • Du beteiligst dich an der Digitalisierung von Unterlagen und an der Datenpflege 

Dein Profil: 
  • Du bist in deinem Studium mit wirtschaftlichem Schwerpunkt mind. im vierten Semester 
  • Du bist zahlenaffin und arbeitest selbstständig
  • Du verfügst über sehr gute Deutschkenntisse in Wort und Schrift 


Eckdaten: 

  • Einsatzzeitraum: Ab sofort, langfristige Zusammenarbeit erwunscht 
  • Einsatzzeiten: Mo. - Fr. zwischen 8:00 - 18:00 Uhr (flexibel an deinen Stundenplan anpassbar!) 
  • Arbeitsumfang: 16 - 20 Wochenstunden 


Wir haben dein Interesse geweckt? Dann bewirb dich jetzt mit nur einem Klick! 

Einsatzort

  • 52070 Aachen

Über Studitemps

Die Studitemps GmbH entstand 2008 aus dem Wunsch, jedem Studenten eine Jobgarantie zu geben, damit du Studium und Arbeit einfacher und entspannter miteinander verbinden kannst. Unsere Kundenunternehmen schätzen dich als flexiblen, motivierten und qualifizierten Mitarbeiter. Mit unseren beiden Marken Jobmensa und Studitemps sind wir verlässlicher Partner für beide Seiten und vereinfachen den studentischen Arbeitsmarkt. Weil wir wissen, welche Mitarbeiter unsere Kundenunternehmen suchen und deine Ansprüche an einen coolen Nebenjob kennen, schalten wir eine Job-Anzeige, wie du sie hier siehst. Sobald du dich beworben hast, erhältst du innerhalb weniger Tage ein Feedback von uns. Bisher haben über 30.000 Studenten einen Studentenjob bei Studitemps gefunden – sicherlich auch bald du.

Durch die Nutzung der Seite stimmst du unserer Cookie-Richtlinie zu. Im Rahmen der Datenschutzerklärung findet sich auch die Möglichkeit, dem Einsatz des Facebook Pixels zu widersprechen.