Externer Job
Bewerbung per E-Mail an das Unternehmen. Bewerbung per E-Mail an das Unternehmen.

Werkstudent/in für Baustellenüberwachung aus der Energie- und Gebäudetechnik

Duschl Ingenieure GmbH & Co. KG Beratende Ingenieure für Technische Ausrüstung + Energietechnik

Anzeigenbeschreibung

Ihre Aufgaben:

  • Bauzustandsfeststellungen anhand der Planvorgaben und Vor-Ort-Dokumentation mittels tabletbasierter Software (Skillbaudoc)
  • Kontinuierliche Bauzustandsüberwachung, Terminkontrolle und eigenständige Einholung und Weiterverarbeitung von Bauleistungsfreigaben
  • Übergeordnete Bauobjektüberwachungsaufgaben zur Baustellenorganisation
  • Teilnahme an Baubesprechungen
  • Mitwirkung bei der Bauleistungsabrechnung in Zusammenarbeit mit den ausführenden Firmen und der örtlichen Objektüberwachung
  • Mitwirkung bei der Abnahme von Bauleistungen zur Projektfertigstellung
  • Funktionalitätsprüfung der technischen Anlagen

Sie bringen mit:

  • Lust auf selbständige und eigenverantwortliche Arbeitsweise
  • Sehr gute Deutschkenntnisse
  • Gute Kenntnisse mit den Office-Standardprogrammen
  • Technische Ausbildung (Kann-Anforderung)
  • Kenntnisse mit einem AVA Programm (Orca) wünschenswert
  • Erfahrung mit Plancal wünschenswert

Einsatzort

  • München Ludwigsvorstadt-Isarvorstadt (80336)
  • München Obergiesing (81541)

Über das Unternehmen

Wir sind ein inhabergeführtes Ingenieurbüro für Technische Gebäudeausrüstung und Energietechnik mit Hauptsitz in Rosenheim (Oberbayern) und Niederlassungen in Gießen und Chemnitz . Seit 1971 Jahren bringen wir - unter Berücksichtigung umweltschonender Techniken und neuester Erkenntnisse - unsere innovativen Lösungen und unsere Kreativität in die Planung / Realisierung von Bauvorhaben ein. Die Bandbreite unserer Projekte ist groß und reicht von Wohnhäusern, Kindergärten und Schulen über Büro-, Gewerbe- und Industriebauten bis hin zu Theaterbauten, Museen und Krankenhäusern.

Durch die Nutzung der Seite stimmst du unserer Cookie-Richtlinie zu. Im Rahmen der Datenschutzerklärung findet sich auch die Möglichkeit, dem Einsatz des Facebook Pixels zu widersprechen.