Download_on_the_App_Store_Badge_DE_RGB_blk_092917
Externer Job
Bewerbung per E-Mail an das Unternehmen. Bewerbung per E-Mail an das Unternehmen.

Studentisches Praktikum (m/w/d) - Berlin

Gesundheit Berlin-Brandenburg e.V.

Anzeigenbeschreibung

Studentisches Praktikum (m/w/d)

Fachstelle für Prävention und Gesundheitsförderung im Land Berlin

Gesundheit Berlin-Brandenburg e.V.

Kennziffer: 1/102/19

Gesundheit Berlin-Brandenburg e.V., die Arbeitsgemeinschaft für Gesundheitsförderung, wurde 1993 gegründet und zählt etwa 150 Mitglieder aus dem Gesundheits-, Sozial- und Bildungswesen. Der Verein ist ein Interessensvertreter für Gesundheitsförderung, der Aktivitäten koordiniert und vernetzt, Sachkompetenz bündelt und viele gesellschaftliche und politische Kräfte integriert.

Gesundheit Berlin-Brandenburg e. V. ist Träger der Fachstelle für Prävention und Gesundheitsförderung im Land Berlin.

Die Fachstelle für Prävention und Gesundheitsförderung im Land Berlin unterstützt die Landesgesundheitskonferenz Berlin. In ihrer Funktion als Geschäftsstelle der Landesgesundheitskonferenz Berlin begleitet sie bspw. die Weiterentwicklung der Gesundheitszieleprozesse, die Koordination unterschiedlicher Gremien sowie die Planung und Durchführung von Fachveranstaltungen.  Schwerpunkt ist dabei die Gesundheit und die Lebensbedingungen der Menschen durch Prävention und Gesundheitsförderung zu verbessern. Die Fachstelle verknüpft die Arbeit der Landesgesundheitskonferenz Berlin mit den Aktivitäten vieler weiterer Akteure in Berlin und fördert so den gesundheitspolitischen Dialog.

Zur Mitarbeit in der Fachstelle vergeben wir eine Stelle als Pflichtpraktikum, welches im Rahmen des Studiums absolviert wird. Das Praktikum kann ab sofort begonnen werden und ist auf eine Dauer von mindestens drei Monaten und für einen Umfang von 40 Wochenstunden angelegt.

 

Ihre Aufgaben:

  • Unterstützung der themenbezogenen Recherche
  • Mithilfe bei der Organisation, Vor- und Nachbereitung von Veranstaltungen (z.B. Gesundheitsforen; öffentliche Landesgesundheitskonferenz) und Gremien (z.B. Arbeitsgruppen der Gesundheitsziele)
  • Unterstützung bei der Öffentlichkeitsarbeit (z.B. Verfassen von Beiträgen für Veranstaltungsflyer und -dokumentationen, Newsletter, Website)
  • Mitarbeit in weiteren Projekten mit Schnittstellen zur Fachstelle für Prävention und Gesundheitsförderung im Land Berlin

 

Ihr Profil:

  • Bachelor- oder Masterstudium mit Gesundheitsbezug  
  • gute kommunikative Kompetenzen
  • Freude an der Organisation von Veranstaltungen 
  • Spaß an der Arbeit im Team sowie selbstständiger Arbeit
  • gute schriftliche Ausdrucksfähigkeit
  • gute Kenntnisse der MS Office-Programme

 

Unser Angebot:

  • Ein interessantes und abwechslungsreiches Tätigkeitsfeld
  • Mitarbeit in einem engagierten und jungen Team
  • Möglichkeit zum selbstständigen Arbeiten
  • Vergütung von 300€ / Monat (bei einem Vollzeitpraktikum) 
  • Praktikumsbeginn ab März möglich

 

 

Wenn Sie sich von diesen Aufgaben angesprochen fühlen und Sie sich in diesem Profil wiederfinden, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung. Da es sich um ein Vollzeitpraktikum handelt, dürfen keine Nebentätigkeiten zum Praktikum ausgeübt werden.

 

Senden Sie bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe der Kennziffer 1/102/19 (Motivationsschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, Immatrikulationsbescheinigung, Nachweis der Hochschule über Art und Dauer des Praktikums) ausschließlich elektronisch an elle@gesundheitbb.de. Bitte geben Sie darüber hinaus Ihren frühestmöglichen Eintrittstermin an. Für Rückfragen steht Ihnen gerne zur Verfügung:

Gesundheit Berlin-Brandenburg e. V.
Marisa Elle

Projektleitung
elle@gesundheitbb.de

Friedrichstraße 231; 10969 Berlin
Tel.: 030 – 443 190 - 82

www.gesundheitbb.de

 

 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Einsatzort

  • Berlin Kreuzberg (10969)

Über das Unternehmen

Gesundheit Berlin-Brandenburg e.V., die Arbeitsgemeinschaft für Gesundheitsförderung, wurde 1993 gegründet und zählt etwa 150 Mitglieder aus dem Gesundheits-, Sozial- und Bildungswesen. Der Verein ist ein Interessensvertreter für Gesundheitsförderung, der Aktivitäten koordiniert und vernetzt, Sachkompetenz bündelt und viele gesellschaftliche und politische Kräfte integriert.

Durch die Nutzung der Seite stimmst du unserer Cookie-Richtlinie zu. Im Rahmen der Datenschutzerklärung findet sich auch die Möglichkeit, dem Einsatz des Facebook Pixels zu widersprechen.