Download_on_the_App_Store_Badge_DE_RGB_blk_092917
Externer Job
Bewerbung per E-Mail an das Unternehmen. Bewerbung per E-Mail an das Unternehmen.

Studentische Aushilfe auf 450 Euro Basis für Büromanagement in der Immobilienbranche

ATRIMMO Immobilien GmbH

Anzeigenbeschreibung

Deine Aufgaben

  • Eigenverantwortliches arbeiten und handeln im Backoffice
  • Standardisierte Dokumente erstellen sowie Marketing- und Vertriebsunterlagen vorbereiten
  • Backoffice-Prozesse im CRM-System pflegen
  • Du führst administrative Tätigkeiten durch wie Stammdatenpflege und allgemeine Bürotätigkeiten

Unsere Anforderungen

  • Du studierst BWL, VWL, Wirtschaftswissenschaften oder etwas wirtschaftsnahes?
  • Du willst erste Berufserfahrung als studentischen Hilfskraft (m/w/d) in der Immobilienbranche sammeln?
  • Du bist mit den gängigen MS Office Anwendungen vertraut?
  • Du arbeitest selbstständig, zuverlässlig und effizient?
  • Du bist ein echter Teamplayer und kannst das Team tatkräftig unterstützen?
  • Idealerweise hast du bereits Erfahrungen mit Flowfact und CRM-Systemen wie Pipedrive oder Salesforce gesammelt

Das darfst Du erwarten

  • Arbeiten in einem dynamischen und aufgeschlossenen Team
  • Flache Hierarchien
  • Gratis Wasser, Kaffee und Frühstück
  • Moderne Arbeitsräume mit Mac-Ausstattung im Herzen von Köln-Ehrenfeld

Über eine aussagekräftige Bewerbung und deinem möglichen Eintrittstermin freuen wir uns!

Bei Fragen stehen wir Dir jederzeit per Mail zur Verfügung!

Einsatzort

  • Köln Ehrenfeld (50825)

Über das Unternehmen

Wir sind eine junge, innovative Immobilienagentur, in der erfahrene Immobilienex- perten arbeiten. Unser Hauptsitz befindet sich in Köln. Mit großem Einsatz, der Unterstützung von cleverer Software und guten Ideen sind wir der Ansprechpartner für Immobilienbesitzer. Dabei konzentrieren wir uns auf die Städte Köln, Düssel- dorf, Bonn und Essen – natürlich jeweils mit dem entsprechenden Umland.

Durch die Nutzung der Seite stimmst du unserer Cookie-Richtlinie zu. Im Rahmen der Datenschutzerklärung findet sich auch die Möglichkeit, dem Einsatz des Facebook Pixels zu widersprechen.