Download_on_the_App_Store_Badge_DE_RGB_blk_092917
Externer Job
Bewerbung per E-Mail an das Unternehmen. Bewerbung per E-Mail an das Unternehmen.

Studentischer Mitarbeiter (m/w/d) für unser Operations und IT-Team

Greenberg Traurig Germany, LLP

Anzeigenbeschreibung

GeschehenGreenberg Traurig ist eine führende internationale Transaktionskanzlei mit 2.000 Anwälten an weltweit 39 Standorten. In Deutschland sind wir mit einem dynamischen Team von 130 Mitarbeitern präsent. Für unser Marketing-Team suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Studentischen Mitarbeiter (m/w).
 

Ihre Aufgaben:

  • Support von Computer Hardware und Software
  • Support einer Windows-Umgebung mit Schwerpunkt auf Office-Produkte
  • Unterstützung bei der Organisation und Sicherstellung eines reibungslosen Ablaufs der operativen Bereiche 
  • Unterstützung im Bereich Office Management
  • Koordination von und Kommunikation mit externen Dienstleistern
  • Allgemeine administrative Tätigkeiten
     

Ihr Profil:

  • Ausgeprägte Dienstleistungsmentalität 
  • Strukturierte und selbständige Arbeitsweise
  • Flexibilität und Teamfähigkeit
  • Sicherer Umgang mit allen relevanten MS Office-Anwendungen
  • Grundkenntnisse aus dem IT-Bereich
  • Sie sind aktuell an einer deutschen Hochschule eingeschrieben und verfügen über sehr gute Deutsch- und gute Englischkenntnisse
     

Unser Angebot:

  • Internationales und abwechslungsreiches Arbeitsumfeld
  • Offene Türen und echter Teamspirit
  • Leistungs- und erfahrungsgerechte Vergütung


Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen per E-Mail unter Angabe Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins an Frau Nicole Sommerlatte.

Einsatzort

  • Berlin Tiergarten (10785)

Über das Unternehmen

Greenberg Traurig ist eine führende internationale Transaktionskanzlei mit 2.100 Anwälten an weltweit 41 Standorten. In Deutschland sind wir mit einem dynamischen Team von ca. 140 Mitarbeitern präsent.

Durch die Nutzung der Seite stimmst du unserer Cookie-Richtlinie zu. Im Rahmen der Datenschutzerklärung findet sich auch die Möglichkeit, dem Einsatz des Facebook Pixels zu widersprechen.