Externer Job
Bewerbung per E-Mail an das Unternehmen. Bewerbung per E-Mail an das Unternehmen.

Nebenjob beim DFB-Länderspiel am 20.03. in Wolfsburg

Zett Hospitality GmbH

Anzeigenbeschreibung

Am Mittwoch, den 20.03.2019 findet das kommende DFB-Länderspiel in Wolfsburg statt und wir bieten Dir die Möglichkeit live im Stadion mit dabei zu sein. Wir bieten Nebenjobs als Host/Hostess im VIP-Bereich der Volkswagen Arena.

Deine Aufgabe vor Ort beinhaltet den Empfang der VIP-Gäste, die Akkreditierung, Anlegen der VIP-Bänder, Sitzplatzinformationen, Kontrolle der Tribünen-Zugänge und natürlich die klassische Gästebetreuung.

Wichtigsten Informationen:

Mittwoch, den 20.03.2019 // Einsatzzeit ab ca. 15:30 Uhr (Schichten von 6-8 Stunden)

DFB-Länderspiel Deutschland vs. Serbien

Vergütung: 11,50€brutto/Std.

Dein Profil:

  • Persönlichkeit
  • Zuverlässige Arbeitsweise
  • Kommunikationsstärke
  • Fließende Deutschkenntnisse
  • Mindestalter von 18 Jahren

 Unsere Abrechnung läuft über die Steueridentifikationsnummer (ehemals Lohnsteuerkarte), die kurzfristige Beschäftigung ab und kann ausschließlich als Nebentätigkeit zu folgenden Status ausgeführt werden: Student/in, Schüler/in, Vollzeit/Teilzeit, Azubi, etc.

 Bewerbungen gerne bei Kristina über WhatsApp unter +49 157 / 80 50 87 23 oder per E-Mail an recruitment@zett-hospitality.com. Bitte bei den Bewerbungen 1-2 aussagekräftige Bilder hinzufügen. 

 Das Team von Zett freut sich auf Dich!

Einsatzort

  • Wolfsburg Kästorf (38448)

Über das Unternehmen

Zett Hospitality ist eine auf Guestmanagement, Hospitality-Services und Live-Kommunikation spezialisierte Full-Service-Agentur. Die beiden Gründer des Unternehmens Claudia Reuter und Frank Zächel haben zuvor erfolgreich die Zächel AG aufgebaut, die mehrere Bundesligisten und Major-Sport Events (wie Fussball-Welt- und Europameisterschaften) betreut hat und diese 2012 verkauft.

Durch die Nutzung der Seite stimmst du unserer Cookie-Richtlinie zu. Im Rahmen der Datenschutzerklärung findet sich auch die Möglichkeit, dem Einsatz des Facebook Pixels zu widersprechen.