Externer Job
Bewerbung über Webseite des Unternehmens. Bewerbung über Webseite des Unternehmens.

Ackerdemia e.V. sucht AckerHelferInnen für die Pflanzungen an Schulen und Kitas

Ackerdemia e.V.

Anzeigenbeschreibung

+++ Du hast Interesse am Gemüseanbau? +++ Du hast Lust, mit Kindern zu ackern? +++

Du bist zwischen April und September flexibel einsetzbar? +++

Dann bist du bei uns genau richtig!!

Mit dem Bildungsprogramm GemüseAckerdemie arbeiten wir mit über 250 Kitas und
Schulen daran, Kindern die natürlichen Kreisläufe im Gemüseanbau näherzubringen

und die Wertschätzung für Lebensmittel zu steigern.

Lust bekommen? Dann schau dir die GemüseAckerdemie und die

Ausschreibung genauer an!

Einsatzort

  • Dresden Gorbitz-Süd (01169)
  • Erfurt (99098)
  • Jena Zentrum (07743)
  • Leipzig Zentrum (04107)
  • Lutherstadt Wittenberg Berkau (06889)
  • Magdeburg Nordwest (39128)
  • Plauen Hammervorstadt (08523)

Über das Unternehmen

Ackerdemia ist ein innovatives und stark wachsendes Sozialunternehmen mit dem Ziel, das Bewusstsein in der Gesellschaft bezüglich Landwirtschaft, Nachhaltigkeit und gesunder Ernährung zu stärken sowie die Wertschätzung für Lebensmittel zu steigern. Ein Schwerpunkt liegt auf dem Bildungsprogramm GemüseAckerdemie. Mit diesem unterstützen wir Schulen und Kitas bei der Errichtung und Betreuung von Gemüseäckern: Wir schulen die zuständigen Pädagog*innen mit Lehrmaterial, AckerInfos und Fortbildungen, sodass sie die Stunden auf ihrem Gemüseacker selbstständig durchführen und gestalten können. Der Gründer Dr. Christoph Schmitz und die GemüseAckerdemie wurden bereits vielfach ausgezeichnet (u.a. von Bundeskanzlerin Angela Merkel, KfW Award Gründen 2018 und als Ashoka Fellow 2016). Mit langjährigem Wissen entwickelt Ackerdemia e. V. darüber hinaus weitere Produkte, Programme und Dienstleistungen, um auch private Haushalte und Unternehmen für einen verantwortungsvollen Umgang mit Natur und Lebensmitteln zu motivieren.

Durch die Nutzung der Seite stimmst du unserer Cookie-Richtlinie zu. Im Rahmen der Datenschutzerklärung findet sich auch die Möglichkeit, dem Einsatz des Facebook Pixels zu widersprechen.